Eisenbahn-Simulation
eisenbahn.exe professional
Detailsuche
EEP Eisenbahn-Simulator eisenbahn.exe im EEP-Shop

Sparset Gläserner Zug


 Sparset Gläserner Zug im EEP-Shop kaufen
 Sparset Gläserner Zug im EEP-Shop kaufen
 Sparset Gläserner Zug im EEP-Shop kaufen
 Sparset Gläserner Zug im EEP-Shop kaufen
 Sparset Gläserner Zug im EEP-Shop kaufen
Sparset Gläserner Zug im EEP-Shop kaufen Sparset Gläserner Zug im EEP-Shop kaufen Sparset Gläserner Zug im EEP-Shop kaufen Sparset Gläserner Zug im EEP-Shop kaufen 
Für aktuelle Version ab EEP 10
Best.-Nr.: 

V10NHB30182

Autor/Copyright: Hans Brand (HB3)
Bereitstellung: 15.10.2014
Dateigrösse: 15.62 MB
Ihr Preis:
nur 9.99
Preis incl. der geltenden MwSt.


5 4 5
4
4
Vorbild im Gesamteindruck getroffen
4
Detaillierung und Materialnachbildung
4
Farbgebung (Farbechtheit z.B. im Bezug zu RAL)
4
Fahreigenschaften bzw. Funktionsumfang
4
Sound (individuelle Geräuschkulisse)
del.icio.us
Mister Wong
Twitter
Facebook
 
Beschreibung:

Anfang der 30er Jahre machte die Deutsche Reichsbahn große Anstrengungen, um das Reisen mit der Eisenbahn attraktiver zu gestalten. Man wollte auch der zunehmenden Konkurrenz des Omnibusses begegnen.
Um von den Witterungsverhältnissen und der Bindung an normale Züge unabhängig zu werden, ließ die Deutsche Reichsbahn insgesamt 5 besondere Aussichttriebwagen bauen, bei denen durch entsprechende wagenbauliche Gestaltung gute Sichtverhältnisse von allen Plätzen geschaffen wurden. Zwei dieser Triebwagenwaren wurden für den elektrischen Betrieb eingerichtet, die drei anderen hatten dieselhydraulischen Antrieb.
Die beiden elektrischen Aussichtstriebwagen für Einphasen-Wechselstrom 16²/³ Hz, 15 kV, wurden 1933 für die Reichsbahndirektion München in Auftrag gegeben und 1935 mit den Betriebsnummern elT 1998 und 1999 geliefert. Hersteller waren die Waggonfabrik A.-G. H. Fuchs, Heidelberg (wagenbaulicher Teil) und die Allgemeine Elektrizitäts-Gesellschaft, Berlin (elektrische Ausrüstung).  
Jeder Triebwagen kostete damals rd. 212500 RM. Der elT 1998 war zunächst auf der Ausstellung “100 Jahre Deutsche Eisenbahn” vom 14. Juli bis 13. Oktober 1935 in Nürnberg zu sehen. Er war wagenbaulich gerade noch rechtzeitig fertig geworden, die elektrische Ausrüstung fehlte zum Teil noch, so dass er nach Schluss der Ausstellung zur Herstellerfirma zurück musste. Am 6. Januar 1936 begann dann der Probebetrieb, die Abnahmeprobefahrt fand am 27.Februar 1936 von München nach Kufstein und zurück statt. Der Probebetrieb war am 5. April 1936 beendet.

Technische Daten:

Höchstgeschwindigkeit     110 km/h
Stundenleistung bei einer Geschwindigkeit von 72 km/h     390 kW
Dauerleistung bei einer Geschwindigkeit von 74 km/h     350 kW
Anfahrbeschleunigung etwa     0, 58 m/sec2
Länge über Puffer     20 600 mm
Drehzapfenabstand der Drehgestelle     13 815 mm
Radstand des Triebgestells     3 600 mm
Radstand des Laufdrehgestells     3 000 mm
Treib- und Laufraddurchmesser (neu)     950 mm
Anzahl der Sitzplätze 2. Klasse (bis 1956 3. Klasse)     70
Gesamtgewicht betriebsfertig     51 t
Gesamtgewicht vollbesetzt     56 t
Reibungsgewicht vollbesetzt     34 t

Lieferumfang:

DB-491_HB3

DB-491_Olympiablau_HB3

DB-ET91_HB3

Hinweise:

Die Modelle sind für EEP X optimiert. Der Lokführer so wie die Passagiere können mittesl Schieberegler oder KP ausgeblendet werden.

Best.-Nr.:

 V10NHB30182

Autor/Copyright: Hans Brand (HB3)
Bereitstellung: 15.10.2014
Ihr Preis:
nur 9.99
Preis incl. der geltenden MwSt.


Kunden die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Altbauten mit Flachdach und RauhputzAltbauten mit Flachdach und Rauhputz
Beschreibung:In vielen Städten und Ortschaften findet man Altbauten mit Flachdächern, als typische Materialien zur Abdichtung finden dabei B ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 2.99
Preis incl. der geltenden MwSt.



Set Großdiesellokomotiven V140 001 DRG und V140 001 DBSet Großdiesellokomotiven V140 001 DRG und V140 001 DB
Beschreibung: Das Original Die V140 der DRG ist die weltweit erste Großdiesellokomotive mit hydraulischer Kraftübertragung. Während ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 9.99
Preis incl. der geltenden MwSt.



Hamburger BürogebäudeHamburger Bürogebäude
Beschreibung:Bei diesem EEP-Modell handelt es sich um den Nachbau der Hauptgeschäftsstelle der Hamburger Sparkasse. Das architektonisch anspruchs ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 3.29
Preis incl. der geltenden MwSt.



Goliath GD 750Goliath GD 750
Beschreibung: Goliath Dreirad-Transporter GD 750 (750 kg Nutzlast), gebaut von 1949 bis 1955, der Preis betrug damals ca. 3500 DM. In der ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 3.79
Preis incl. der geltenden MwSt.



Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren

Gepäck- und Reisezugwagen preuß. Bauart, Ep. 2, Ergänzungsset2 Gepäck- und Reisezugwagen preuß. Bauart, Ep. 2, Ergänzungsset2
Beschreibung: Angeboten wird ein weiteres Ergänzungsset zu den bereits herausgegebenen Reisezugwagensets preußischer Bauart (siehe JW30038 ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 5.99
Preis incl. der geltenden MwSt.



Holzkastenlore (600mm)Holzkastenlore (600mm)
Beschreibung:Beschreibung: Bei vielen Feldbahnen wurden eigene Wagen auf Lorenfahrwerken aufgebaut. So entstanden auch die Holzkastenloren, deren Aufb ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 2.49
Preis incl. der geltenden MwSt.



Großdiesellokomotive V140 001 der Deutschen Bundesbahn (DB)Großdiesellokomotive V140 001 der Deutschen Bundesbahn (DB)
Beschreibung:Das Original Die V140 der DRG ist die weltweit erste Großdiesellokomotive mit hydraulischer Kraftübertragung. Während in ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 6.99
Preis incl. der geltenden MwSt.



E474 Del Fungo Giera Servizi FerroviariE474 Del Fungo Giera Servizi Ferroviari
Beschreibung: Weil Siemens die Lieferfristen an SBB Cargo für einige der bestellten Re474 (ES64F4 Variante F) nicht einhalten konnte, wurden die ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 6.99
Preis incl. der geltenden MwSt.


EEP Eisenbahn-Simulation | AGB | Versandinfo | Datenschutz | Widerrufsrecht | Impressum | Hilfe