Eisenbahn-Simulation
eisenbahn.exe professional
Detailsuche
EEP Eisenbahn-Simulator eisenbahn.exe im EEP-Shop

Großdiesellokomotive V140 001 der Deutschen-Reichsbahn-Gesellschaft (DRG)


 Großdiesellokomotive V140 001 der D im EEP-Shop kaufen
 Großdiesellokomotive V140 001 der D im EEP-Shop kaufen
 Großdiesellokomotive V140 001 der D im EEP-Shop kaufen
 Großdiesellokomotive V140 001 der D im EEP-Shop kaufen
 Großdiesellokomotive V140 001 der D im EEP-Shop kaufen
Großdiesellokomotive V140 001 der D im EEP-Shop kaufen Großdiesellokomotive V140 001 der D im EEP-Shop kaufen Großdiesellokomotive V140 001 der D im EEP-Shop kaufen Großdiesellokomotive V140 001 der D im EEP-Shop kaufen 
Für aktuelle Version ab EEP 10
Best.-Nr.: 

V10NAG30011

Autor/Copyright: Alexander Geist (AG3)
Bereitstellung: 21.07.2015
Dateigrösse: 11.57 MB
statt 6.99 €
5.59
Rabatt: 20%
Preis incl. der geltenden MwSt.


5 3 4
3
3
Vorbild im Gesamteindruck getroffen
2
Detaillierung und Materialnachbildung
2
Farbgebung (Farbechtheit z.B. im Bezug zu RAL)
2
Fahreigenschaften bzw. Funktionsumfang
2
Sound (individuelle Geräuschkulisse)
del.icio.us
Mister Wong
Twitter
Facebook
 
Beschreibung:

Das Original

Die V140 der DRG ist die weltweit erste Großdiesellokomotive mit hydraulischer Kraftübertragung. Während international die dieselelektrische Kraftübertragung favorisiert wurde setzten die Herstellerfirmen Krauss-Maffei und MAN auf die dieselhydraulische Kraftübertragung, welche sich bereits Anfang der 30er Jahre in Triebwagen und Kleinlokomotiven bewährt hatte.

Später setzte sich diese Antriebsart auch in den "Nachfolgelokomotiven" V80, V100 und V160 der DB durch. Somit begründete die V140 das Zeitalter der dieselhydraulischen Großlokomotiven in Deutschland.

Der Anforderungskatalog der DRG sah für die V140 den Einsatz im Güterzugdienst auf Nebenbahnen und im Personenzugdienst auf Haupbahnen vor. Hierbei sollte die Lokomotive eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h erreichen und in der Lage sein 500 Tonnen-Züge auf Steigungen mit1:100 noch mit 30 km/h zu befördern.

Die Lokomotive wurde mit einen Haupt-Dieselmotor von MAN des Typs WV 30/38 mit 8 Zylindern ausgestattet, der mit Hilfe eines Turboladers eine Nennleistung von 1.030 kW/1.400 PS erbrachte. Die Leistung des Motors wurde in ein Strömungsgetriebe Voith JJg2M eingespeist und dann über ein Wendegetriebe auf die Blindwelle übertragen. Diese saß hinter den drei Treibachsen und war mit diesen durch Treibstangen verbunden. Ein Hilfsmotor Typ WV 15/18, ebenfalls von MAN, der auf eine Leistung von 88 kW / 110 PS gedrosselt wurde, betrieb einen Generator für die Stromversorgung der Zugbeleuchtung mit 220 V. Für die Zugheizung war ein Dampfkessel von Krauss-Maffei eingebaut. Als Bremse war eine einlösige Knorr-Druckluftbremse vorhanden, wobei das Strömungsgetriebe als Zusatzbremse eingesetzt werden konnte. Die Lok war mit den Signaleinrichtungen Dreilicht-Spitzensignal, Druckluftpfeife und Läutewerk ausgestattet.

Nach nur acht Monaten Bauzeit bei Krauss-Maffei mit der Beteiligung von den Firmen Voith, MAN und BBC wurde die Lokomotive fertiggestellt. Am 17. Juli 1935 wurde sie von München nach Nürnberg zur 100-Jahr-Feier der Eisenbahn in Deutschland überführt und dort ausgestellt. Anschließend wurden unter der Bezeichnung V 16 101 Versuchsfahrten durchgeführt und ein paar anfängliche Mängel beseitigt, sodass die Lokomotive 1936 durch die Deutsche Reichsbahn übernommen wurde und dabei ihre Bezeichnung V 140 001 erhielt.

Das Modell

Beim Bau des Modells wurde auf die Umsetzung möglichst vieler Details geachtet. Hier sind insbesondere die Führerstände zu erwähnen, welche in beiden Fahrtrichtungen animiert ausgestattet sind. Zu den bedienbaren Elementen zählen die Fahrstufenregler, Lokbremsen, und die Richtungsfahrschalter. Des Weiteren sind Licht und Horn über Kippschalter zu betätigen. Als animierte Anzeigeelemente sind Fahrtmessanzeiger, Drehzahl, abgerufener Bremsdruck und verfügbarer bzw. vorgehaltener Bremsdruck sowie eine analoge Uhr ausgeführt. Ein Lokführer epochengemäß in DRG Uniform verwirklicht und animierte, manuell über den Führerstand über Kippschalter ansteuerbare Scheibenwischer in beiden Fahrtrichtung runden das Modell ab

Technische Daten:

Achsfolge: 1`C1`

Leistung kW/ PS: 1030 kW/ 1400 PS

größte zulässige Geschwindigkeit: 100 km/h

Fahrmotor: Acht-Zylinder-Reihenmotor Typ W8V 30/38 mit Abgasturboaufladung      

Kraftübertragung: dieselhydraulisch

Getriebe: Voith-Strömungsgetriebe Typ JJg2M

Dienstgewicht: 82,5 t

größte Achslast: 17,3t

Länge über Puffer: 14400 mm

Baujahr: 1935

Lieferumfang:

Resourcen\Rollmaterial\Schiene\Lokomotiven

DRG_V140_001-EpII_AG3.3dm

Resourcen\Sounds\EEXP

V140_Start_AG3.wav
V140_breaks_AG3.wav
V140_Druckluftb_AG3.wav
V140_Schalter_AG3.wav
V140_Horn_AG3.wav
V140_wipers_AG3.wav

Hinweise:
  •  animierte Führerstände mit Sounds und folgenden bedienbaren Elementen:
  1. Fahrstufenregler

  2. Lokbremse

  3. Richtungsfahrschalter

  4. Licht

  5. Signalhorn

  6. Scheibenwischer

  • automatisch fahrtrichtungsabhängig schaltender Lokführer
  • Dreilichtspitzensignal mit Lichtkegeln und Flare-Effekten
  • Level of Detail-Stufen LOD0, LOD1, LOD2 und LOD3
  • eigene realistische Loksounds
Großdiesellokomotive V140 001 der D im EEP-Shop kaufen Bild 6 Großdiesellokomotive V140 001 der D im EEP-Shop kaufen Bild 6 Großdiesellokomotive V140 001 der D im EEP-Shop kaufen Bild 6 Großdiesellokomotive V140 001 der D im EEP-Shop kaufen Bild 6 Großdiesellokomotive V140 001 der D im EEP-Shop kaufen Bild 6 
Großdiesellokomotive V140 001 der D im EEP-Shop kaufen Bild 6 Großdiesellokomotive V140 001 der D im EEP-Shop kaufen Bild 12 
Best.-Nr.:

 V10NAG30011

Autor/Copyright: Alexander Geist (AG3)
Bereitstellung: 21.07.2015
statt 6.99 €
5.59
Rabatt: 20%
Preis incl. der geltenden MwSt.


Kunden die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Goliath GD 750Goliath GD 750
Beschreibung: Goliath Dreirad-Transporter GD 750 (750 kg Nutzlast), gebaut von 1949 bis 1955, der Preis betrug damals ca. 3500 DM. In der ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 3.79
Preis incl. der geltenden MwSt.



Dieseltankstelle für AbstellgleiseDieseltankstelle für Abstellgleise
Beschreibung:Das Modellset enthält drei Dieseltankstellen der Firma ARAL und BP, sowie eine rostige Ausführung. Diese Modelle sind für ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 3.49
Preis incl. der geltenden MwSt.



Zweigleisige Fachwerkbrücke  Zweigleisige Fachwerkbrücke "Westkreuz" als Baukasten
Beschreibung:Das Vorbild dieses Modells wurde 2004 in der Nähe des Westkreuzes im Zuge des Berliner Innenringes (Strecke 6042) über die Glei ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 3.49
Preis incl. der geltenden MwSt.



IFA W 50 Feuerwehr LF16 mit TauschtexturIFA W 50 Feuerwehr LF16 mit Tauschtextur
Beschreibung:Das Löschgruppenfahrzeug auf dem Fahrgestell des Typs W50 L aus dem VEB IFA-Automobilwerk Ludwigsfelde (AWL) löste ab 1968 die ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 5.49
Preis incl. der geltenden MwSt.



Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren

DBAG BR 101 003-2 Orientrot als Werbelok, verschmutzt, EpVDBAG BR 101 003-2 Orientrot als Werbelok, verschmutzt, EpV
Beschreibung:Das Modell der BR 101 003-2 stellt ein Original Abbild dar. Diese BR 101 trug zur damaligen Zeit u.a. Werbung fü ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 4.99
Preis incl. der geltenden MwSt.



Elektrische Lokomotive E 73 05 der DBElektrische Lokomotive E 73 05 der DB
Beschreibung: Unter der Baureihenbezeichnung E 73 wurden eine Reihe konstruktiv völlig verschiedener Maschinen zusammengefasst.Das Vorbild der h ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 5.49
Preis incl. der geltenden MwSt.



Güterzuglokomotive BR 185 - BasissetGüterzuglokomotive BR 185 - Basisset
Beschreibung:Die Traxx 2 ist eine Weiterentwicklung der Traxx-Baureihen, gegenüber welchen sie als augenfälligste Änderung einen & ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 7.99
Preis incl. der geltenden MwSt.



DBAG BR 101 002-4 in Orientrot neu und 101 003-2 in Orientrot verschmutzt, EpV - Set2DBAG BR 101 002-4 in Orientrot neu und 101 003-2 in Orientrot verschmutzt, EpV - Set2
Beschreibung:Die Baureihe 101 ist neben dem ICE das Zugpferd der Deutschen Bahn AG im heutigen schnellen Fernverkehr. Sie ersetzte seit Ende der 90er ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 6.99
Preis incl. der geltenden MwSt.


EEP Eisenbahn-Simulation | AGB | Versandinfo | Datenschutz | Widerrufsrecht | Impressum | Hilfe