Eisenbahn-Simulation
eisenbahn.exe professional
Detailsuche
EEP Eisenbahn-Simulator eisenbahn.exe im EEP-Shop

Brückensatz Hamburg I


 Brückensatz Hamburg I im EEP-Shop kaufen
 Brückensatz Hamburg I im EEP-Shop kaufen
 Brückensatz Hamburg I im EEP-Shop kaufen
 Brückensatz Hamburg I im EEP-Shop kaufen
 Brückensatz Hamburg I im EEP-Shop kaufen
Brückensatz Hamburg I im EEP-Shop kaufen Brückensatz Hamburg I im EEP-Shop kaufen Brückensatz Hamburg I im EEP-Shop kaufen Brückensatz Hamburg I im EEP-Shop kaufen 
Einsetzbar unter EEP 2.43 bis EEP 6
Best.-Nr.: 

AF1436

Autor/Copyright: Hans-Joachim Fricke (AF1)
Bereitstellung: 17.02.2011
Ihr Preis:
nur 2.99
Preis incl. der geltenden MwSt.


5 2 5
2
2
Vorbild im Gesamteindruck getroffen
2
Detaillierung und Materialnachbildung
2
Farbgebung (Farbechtheit z.B. im Bezug zu RAL)
2
Fahreigenschaften bzw. Funktionsumfang
0
Sound (individuelle Geräuschkulisse)
del.icio.us
Mister Wong
Twitter
Facebook
 
Es wird EEP 5 Plugin 2 bzw. EEP 6 vorausgesetzt!

Beschreibung:
Der Brückensatz Hamburg I enthält Modelle zur Bildung städtischer Bahnbrückenanlagen. Als Vorbild dienen die vier Brücken von Fern- und S-Bahn über die Eiffestraße und den Anckelmannplatz in Hamburg in der Nähe des Bahnhofs Berliner Tor, so wie sie auch anderen Ortes seit Epoche I bis heute in städtischer Bebauung anzutreffen sind.
Bei der Zusammenstellung des Modellsatzes in einer Kombination von drei Splines, 12 Gleisobjekten und 32 Immobilien habe ich Wert auf größtmögliche Verwendungsvielfalt gelegt. Er leistet für die Gestaltung von städtischen Bahnanlagen einen wirksamen Beitrag.

Die nachstehend aufgeführte Stückliste dient der Identifizierung der Modelle; sie enthält deshalb neben der Abbildung die Codierung, d.h. zu dem Namen, mit dem Sie das Modell in EEP wieder finden, eine kurze Modellbeschreibung mit den wesentlichen Merkmalen, ggf. Einbautipps.

Lieferumfang:
Splines - Gleisstile/Gleise     (mit/ohne Geländer)
  • Spline 758_HH_Br_2_G_AF1    beidseitig
  • Spline 759_HH_Br_G_r_AF1     rechts
  • Spline 760_HH_Br_o_G_AF1    ohne
Abschnitte bis 30 m Länge sind von der Statik her glaubhaft, aufgeständerte Strecken eher 20 m. Der Einsatz kann eingleisig, zweigleisig und mehrgleisig mit einem Gleisabstand zwischen 4,50 m und 6,50 m lückenlos erfolgen.

Gleisobjekte/Gleise/Bruecken -

Brückenköpfe
  • HH_BrKpf_m_75_1gl_li_AF1      Eingleisiger BrKpf links, mittelhoch, 75° zur Gleisachse angeschrägt
  • HH_BrKpf_m_75_1gl_re_AF1     Eingleisiger BrKpf rechts, mittelhoch, 75° zur Gleisachse angeschrägt
  • HH_BrKpf_m_90_1gl_li_AF1      Eingleisiger BrKpf links, mittelhoch, 90° zur Gleisachse
  • HH_BrKpf_m_90_1gl_re_AF1     Eingleisiger BrKpf rechts, mittelhoch, 90° zur Gleisachse
  • HH_BrKpf_m_105_1gl_li_AF1    Eingleisiger BrKpf links, mittelhoch, 105° zur Gleisachse angeschrägt
  • HH_BrKpf_m_105_1gl_re_AF1   Eingleisiger BrKpf rechts, mittelhoch, 105° zur Gleisachse angeschrägt
  • HH_BrKpf_m_75_2gl_li_AF1      Zweigleisiger BrKpf links, mittelhoch, 75° zur Gleisachse angeschrägt
  • HH_BrKpf_m_75_2gl_re_AF1     Zweigleisiger BrKpf rechts, mittelhoch, 75° zur Gleisachse angeschrägt
  • HH_BrKpf_m_90_2gl_li_AF1      Zweigleisiger BrKpf links, mittelhoch, 90° zur Gleisachse
  • HH_BrKpf_m_90_2gl_re_AF1     Zweigleisiger BrKpf rechts, mittelhoch, 90° zur Gleisachse
  • HH_BrKpf_m_105_2gl_li_AF1    Zweigleisiger BrKpf links, mittelhoch, 105° zur Gleisachse angeschrägt
  • HH_BrKpf_m_105_2gl_re_AF1   Zweigleisiger BrKpf rechts, mittelhoch, 105° zur Gleisachse angeschrägt
Alle Brückenköpfe sind mit einem kurzem geraden Gleisstück, einer Deckplatte und fertig montierten Auflagern für die Splines ausgestattet. Die Schienenoberkante liegt 8,02 m über der Nulllinie.

Immobilien - Immobilien/Andere

Splineblende
  • Splineblende_758_AF1
  • Splineblende_759_li_AF1       zum stirnseitigen Abschluss der Brücken"körper", bei Laufstegen mit angesetzter Treppe.
  • Splineblende_759_re_AF1
  • Splineblende_759_2gl_AF1    ermöglicht es, eine zweigleisige Strecke aus Splines 759 mit einem Bauteil je Seite abzuschließen.
Sie werden mit den Koordinaten des in Verlegerichtung folgenden (Außen-) Gleisstücks positioniert.

Seitenwand
  • HH_Seite_m_vorn_li_AF1       Seitenwand, mittelhoch, vorn links
  • HH_Seite_m_vorn_re_AF1      Seitenwand, mittelhoch, vorn rech
  • HH_Seite_m_hinten_li_AF1    Seitenwand, mittelhoch, hinten links
  • HH_Seite_m_hinten_re_AF1   Seitenwand, mittelhoch, hinten rechts
Die Seitenwand schließt unmittelbar an den Pfeiler des Brückenkopfes an. Eine angebaute Deckplatte, die 1 cm unter der des Brückenkopfes liegt, ermöglicht - in Verbindung mit der des Brückenkopfes - einen lückenlosen Abschluss nach oben, ohne dass es zum Flimmern kommt.
Treten weiter entfernt Lücken in der Deckplatte auf, verwenden Sie zum Schließen einfach das höhenangepasste Bauteil HH_Deckplatte_AF1.
Die Seitenwände haben einen Versatz in der Tiefe (die vorderen nach vorn bzw. die hinteren nach hinten) von 2,94 m. Damit wird sichergestellt, dass das Geländer von Seitenwand und Spline fluchtet. Bei eingleisigen Brückenköpfen können die Koordinaten unmittelbar übernommen werden; bei zwei- und mehrgleisigen Brückenköpfen müssen dazu die Koordinaten des außen liegenden Gleises ermittelt werden.

Zum einfachen Setzen von "gebogenen" Seitenwänden (also Seitenwänden in Folge in unterschiedlichem Winkel) parallel zum Gleis bietet sich das anfängliche Verlegen von 7,50 m langen Hilfsgleisen an, um an ihnen den Einsetzpunkt des jeweiligen Seitenwandabschnitts unmittelbar ablesen zu können. Nach Fertigstellung können die Hilfsgleise dann durch längere Stücke ersetzt werden, wenn ein einheitlicher Radius das zulässt.

Gras als 90° - Dammabschluss zum Übergang von/zu Strecken auf Dämmen
  • HH_Gras_A_vorn_AF1
  • HH_Gras_A_hinten_AF1
  • HH_Gras_B_vorn_AF1
  • HH_Gras_B_hinten_AF1
Einsetzen mit den Koordinaten des folgenden Gleises

Zwischenwand (zum Schließen von Lücken. z.B. zwischen Brückenköpfen)
  • HH_Wand_m_3_5_m_AF1      Zwischenwand 3,50 m Breite
  • HH_Wand_m_7_m_AF1          Zwischenwand 7,00 m Briete
  • HH_Wand_m_10_5_m_AF1    Zwischenwand 10,50 m
Immobilien Pfeiler und Zubehör
  • HH_Pf_m_75_1gl_AF1            Pfeiler, eingleisig, mittelhoch, + 15° zur Gleisachse gedreht
  • HH_Pf_m_75_2gl_AF1            Pfeiler, zweigleisig, mittelhoch, + 15° zur Gleisachse gedreht
  • HH_Pf_m_75_2glG_AF1         Pfeiler, zweigleisig, mittelhoch, + 15° zur Gleisachse gedreht, mit Gewölbeöffnung
  • HH_Pf_m_90_1gl_AF1            Pfeiler, eingleisig, mittelhoch, senkrecht zur Gleisachs
  • HH_Pf_m_90_2gl_AF1            Pfeiler, zweigleisig, mittelhoch, senkrecht zur Gleisache
  • HH_Pf_m_90_2glG_AF1         Pfeiler, zweigleisig, mittelhoch, senkrecht zur Gleisachse, mit Gewölbeöffnung
  • HH_Pf_m_105_1gl_AF1          Pfeiler, eingleisig, mittelhoch, - 15° zur Gleisachse gedreht
  • HH_Pf_m_105_2gl_AF1          Pfeiler, zweigleisig, mittelhoch, - 15° zur Gleisachse gedreht
  • HH_Pf_m_105_2glG_AF1       Pfeiler, zweigleisig, mittelhoch, - 15° zur Gleisachse gedreht, mit Gewölbeöffnung
  • HH_Pf_m_XX_1gl_AF1           Pfeiler, eingleisig, mittelhoch, mit 1,60 m größerer Tiefe, zum freien Positionieren
  • HH_Pf_m_XX_2gl_AF1           Pfeiler, zweigleisig, mittelhoch, mit 1,60 m größerer Tiefe, zum freien Positionieren
  • HH_Pf_m_XX_2glG_AF1        Pfeiler, zweigleisig, mittelhoch, mit 1,60 m größerer Tiefe, zum freien Positionieren, mit Gewölbeöffnung
  • HH_Auflager_AF1                   (loses) Auflagerpaar
Pfeiler unterstützen an den Nahtstellen. Sie sind für die Nutzung mittels Splinefunktion höhenoptimiert und sitzen dann passgenau mit den Auflagern unter den Splines 758, 759 oder 760. Mehrgleisige Strecken können durch Kombination und (teilweises) Zusammenschieben von Pfeilern realisiert werden. Die XX-codierten Pfeiler mit der vergrößerten Auflagefläche lassen Nutzerdefinierte steilere Winkel zur Gleisachse zu. Die Auflager liegen dafür lose bei.
Wollen Sie die Pfeiler und ggf. die Auflager von Hand einsetzen, übernehmen Sie bitte die Koordinaten des folgenden Brückensplines, senken aber die Höhe der Pfeiler und ggf. der Auflager um 30 cm ab.

Immobilien Stützen
  • HH_Stuetze_1gl_AF1    Eingleisige Stütze für aufgeständerte S- bzw. U-Bahnstrecken
  • HH_Stuetze_2gl_AF1    Zweigleisige Stütze für aufgeständerte S- bzw. U-Bahnstrecken
Die Stützen unterstützen an den Nahtstellen. Sie können mittels Splinefunktion einfach eingesetzt werden und sitzen dann passgenau unter den Splines 758, 759 oder 760. Ihren Abschluss finden die aufgeständerten Strecken mittels Brückenköpfen. Mehrgleisige Strecken können durch Kombination und (teilweises) Zusammenschieben von Stützen realisiert werden.

Signalkasten
  • HH_Signalkasten_AF1
Eine kleine Metallbox verdeckt den durch den Spline nach unten hindurchragenden Fußpunkt von Formsignalen. Sie wird in der Höhe wie die Schienenoberkante des Splines und von der Lage her grob gemäß Dokumentation eingesetzt. Ein Feintuning im 3D-Modus bringt dann die akkurate Lage.

Bei modernen Lichtsignalen ist eine Einsetzhöhe von 8 cm über SO und eine 3x Skalierung erforderlich; leider ist der räumliche Zusammenhang zwischen Signal und Signalkasten dort nicht so offensichtlich, sodass etwas mehr Tüfteln angesagt ist.

Eine kleine Musteranlage "HH_Brueckensatz_I" mit Anregungen wird installiert nach Resourcen/Anlagen/Demo_HH_I.

Hinweise:
Tipps zur Elektrifizierung:
Stromschienen für den U- oder S-Bahn-Einsatz (in EEP 6 als Wasserwegspline) mit identischen Koordinaten einsetzen wie die Brückensplines; den Seitenwechsel erreichen Sie ganz einfach durch den Wechsel der Laufrichtung.

Die Elektrifizierung mittels Oberleitung erfolgt optisch m.E. am ansprechendsten mit mittig gesetzten Doppelmasten. Nach Einsetzen mittels Splinefunktion müssen die Masten um 0,30 m abgesenkt werden, damit alles zusammenpasst.

Mein Dank geht an
- Mathias Stops, Hamburg, für die Anregung, mich mit bestimmten Aspekten der Hamburger Bahnanlagen nachhaltig zu beschäftigen,
- Klaus Hamscher, Bremen, fürs Testen.
Brückensatz Hamburg I im EEP-Shop kaufen Bild 6 Brückensatz Hamburg I im EEP-Shop kaufen Bild 6 Brückensatz Hamburg I im EEP-Shop kaufen Bild 6 Brückensatz Hamburg I im EEP-Shop kaufen Bild 6 
Best.-Nr.:

 AF1436

Autor/Copyright: Hans-Joachim Fricke (AF1)
Bereitstellung: 17.02.2011
Auch als AF100036 bei Vora
Ihr Preis:
nur 2.99
Preis incl. der geltenden MwSt.


Kunden die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Verkehrsschilder vor 1934Verkehrsschilder vor 1934
Beschreibung: Seit 1910 gibt es in Deutschland Rechtsvorschriften für den Kraftfahrzeugbetrieb und seit dem sind auch Verkehrszeichen bekannt.Anf ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 0.89
Preis incl. der geltenden MwSt.



BR 403 ICE3 erste und zweite Bauserie Epoche Vb Tz 304 und Tz351BR 403 ICE3 erste und zweite Bauserie Epoche Vb Tz 304 und Tz351
Beschreibung:Im Jahre 2002 wurde die Neubaustrecke Köln - Rhein/Main eröffnet. Nach der vollen Betriebsaufnahme im Dezember desselben Jahres wurden di ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 4.50
Preis incl. der geltenden MwSt.



Nadelbäume und Waldkulissen (Kiefern)Nadelbäume und Waldkulissen (Kiefern)
Beschreibung: Auf Sand- und auch auf kalkhaltigen Böden bestimmen Kiefernbäume das Bild. Stellvertretend seien hierzu die Lüneburger He ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 0.99
Preis incl. der geltenden MwSt.



Elektrische Güterzuglokomotive BR 140 der DB in ozeanblau-beiger Farbgebung Epoche IVElektrische Güterzuglokomotive BR 140 der DB in ozeanblau-beiger Farbgebung Epoche IV
Beschreibung:Bei fälligen Revisionen der Lokomotiven wurden diese ab Mitte der 80´er Jahre mit dem damals gültigen Farbschema ozeanbla ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 2.60
Preis incl. der geltenden MwSt.



Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren

Betriebswerk PoschiavoBetriebswerk Poschiavo
Beschreibung:Nachbau der Hallen des Depot Poschiavo der Rhätischen Bahn.Für die 1908 eröffnete Berninabahn bedeutet Poschiavo den wicht ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 3.49
Preis incl. der geltenden MwSt.



Fernmelde- und Freileitungen - V6Fernmelde- und Freileitungen - V6
Beschreibung: Sie sind seit Jahrzehnten treue Begleiter von Feldwegen und Landstraßen, und in vielen, meist kleineren Ortschaften prägen si ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.19
Preis incl. der geltenden MwSt.



KleinlokschuppenKleinlokschuppen
Beschreibung:Um die Lokomotiven der Nahgüterzüge vor Ort von aufwändigen Rangieraufgaben zu entlasten, wurden größere Unterw ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 2.79
Preis incl. der geltenden MwSt.



Weichensystem Holzgleis Set 8 (Weichenset mit neuem rostigen Spline)Weichensystem Holzgleis Set 8 (Weichenset mit neuem rostigen Spline)
Beschreibung:Das Set enthält neben einem neuen Gleis - Spline mit rostigem Schienenkopfsechs Modellweichen, jeweils drei Rechtsweichen und drei L ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 2.99
Preis incl. der geltenden MwSt.


EEP Eisenbahn-Simulation | AGB | Versandinfo | Datenschutz | Widerrufsrecht | Impressum | Hilfe