Eisenbahn-Simulation
eisenbahn.exe professional

Dieseltriebwagenzug VT08.5 der DB/TEE für den TEE und Fernschnellverkehr / Epoche IIIb


 Dieseltriebwagenzug VT08.5 der DB/T im EEP-Shop kaufen
 Dieseltriebwagenzug VT08.5 der DB/T im EEP-Shop kaufen
 Dieseltriebwagenzug VT08.5 der DB/T im EEP-Shop kaufen
 Dieseltriebwagenzug VT08.5 der DB/T im EEP-Shop kaufen
 Dieseltriebwagenzug VT08.5 der DB/T im EEP-Shop kaufen
Dieseltriebwagenzug VT08.5 der DB/T im EEP-Shop kaufen Dieseltriebwagenzug VT08.5 der DB/T im EEP-Shop kaufen Dieseltriebwagenzug VT08.5 der DB/T im EEP-Shop kaufen Dieseltriebwagenzug VT08.5 der DB/T im EEP-Shop kaufen 
Einsetzbar unter EEP 2.43 bis EEP 6
Best.-Nr.: 

AG3411

Autor/Copyright: Alexander Geist (AG3)
Bereitstellung: 06.07.2010
Ihr Preis:
nur 3.39
Preis incl. der geltenden MwSt.
5 1 5
1
1
Vorbild im Gesamteindruck getroffen
1
Detaillierung und Materialnachbildung
1
Farbgebung (Farbechtheit z.B. im Bezug zu RAL)
1
Fahreigenschaften bzw. Funktionsumfang
1
Sound (individuelle Geräuschkulisse)
 
Beschreibung:
Die Entwicklung des VT08.5 begann im Jahre 1950. Die Deutsche Bundesbahn bestellte noch im selben Jahr die ersten 13 dreiteiligen Grundeinheiten mit jeweils einem Motor-, Mittel- und Steuerwagen. Im April 1952 nahm die DB den ersten VT08.5 auf einer Probefahrt auf der Frankenwaldbahn ab. Bis Anfang Juni 1953 wurden alle 13 Einheiten inklusive zweier Ersatzmittelwagen und eines Reserve-VT ausgeliefert. Die Motorwagen waren mit 12-Zylinder Dieselaggregaten ausgerüstet, die eine Leistung von 1000PS bereitstellten. Die mit Aufladeturbinen ausgestatteten Motoren kamen von MAN, Daimler-Benz und Maybach. Die Kraftübertragung erfolgte hydraulisch.

Die anfangs ausgelieferten dreiteiligen Einheiten erwiesen sich aufgrund des großen Fahrgastzuspruchs allerdings relativ früh als zu klein. Um gut motorisierte größere Einheiten bilden zu können, gab die DB deshalb eine zweite Serie von Motorwagen in Auftrag, die anstatt des Speiseabteils mit normalen Sitzabteilen ausgestattet waren.
Mit den neuen Motorwagen konnten von nun an vier- bis fünfteilige Einheiten gebildet werden, um die stark frequentierten Fernverbindungen besser bedienen zu können.
Mit dem Sommerfahrplan 1957 begann auch der TEE-Einsatz für den VT08.5. Diese Zugleistungen sollten ursprünglich von Anfang an von den neu bestellten VT11.5 übernommen werden, die allerdings aufgrund von Lieferverzögerungen noch nicht einsatzbereit waren.

Und so eröffneten die VT08.5 das TEE-Zeitalter bei der Deutschen Bundesbahn. Das Emblem der "TransEuropExpress"-Züge trugen sie frontseitig auf einer Metalltafel oberhalb der Scharfenbergkupplung.

Die Triebwagen bedienten die TEE-Zugläufe "Helvetia" (Hamburg Altona - Zürich), Paris-Ruhr, "Rhein-Main" und "Saphir" (Brüssel - Frankfurt/M.).
Ab Ende 1957 übernahmen dann allerdings nach und nach die neu ausgelieferten VT11.5 die TEE-Leistungen. Der VT 08 kam aber noch bis 1964 zu TEE-Ehren und wurde bei Ausfall sowie Verstärkung der VT11.5 bei hohem Verkehrsaufkommen eingesetzt, wobei die VT11.5 und die VT08.5 auch in Doppeltraktion verkehrten.

Das vorliegende Modell ist der vierteiligen Garnitur - auch "Doppeleinheit" genannt - bestehend aus 1 Motorwagen, 2 Mittelwagen und einem weiteren Motorwagen nachempfunden. Mit dem zusätzlich mitgelieferten Mittelwagen DB_VM08-506-Ffm-TEE können auch fünfteilige "verstärkte Doppeleinheiten" mit 3 Mittelwagen gebildet werden.

Lieferumfang:
  • DB_VT08-507-Ffm-TEE_AG3.gsb ( Motorwagen mit Gepäck- u. Speiseabteil )
  • DB_VM08-511-Ffm-TEE_AG3.gsb ( Mittelwagen mit 10 Abteilen )
  • DB_VM08-512-Ffm-TEE_AG3.gsb ( Mittelwagen mit 10 Abteilen )
  • DB_VM08-506-Ffm-TEE_AG3.gsb ( Mittelwagen mit 10 Abteilen/für verstärkte Doppeleinheit )
  • DB_VT08-514-Ffm-TEE_AG3.gsb ( Motorwagen mit 8 Abteilen )
Dem Set sind auch zwei Zugzusammenstellungen
  • DB_VT08.5_Doppeleinheit-TEE-EpocheIIIb.rss
  • DB_VT08.5_verstärkte-Doppeleinheit-TEE-EpocheIIIb.rss
beigefügt

Hinweis:
Fahrzeuginnenbeleuchtung ab EEP3
Automatischer Spitzen- / Schluß-Signalwechsel bei Änderung der Fahrtrichtung
realistische Fahreigenschaften mit drehenden Treib- u. Laufrädern

An den Zugenden:
Kupplungsschutz an der Scharfenbergkupplung, TEE-Schild für den TEE-Einsatz, welche beide mittels Schieberegler manuell, ab EEP 5 auch über Kontaktpunke, bewegt werden können.

Zusätzlich verfügt der Motorwagen über realistischem VT08.5-Sound
Dieseltriebwagenzug VT08.5 der DB/T im EEP-Shop kaufen Bild 6 Dieseltriebwagenzug VT08.5 der DB/T im EEP-Shop kaufen Bild 6 Dieseltriebwagenzug VT08.5 der DB/T im EEP-Shop kaufen Bild 6 Dieseltriebwagenzug VT08.5 der DB/T im EEP-Shop kaufen Bild 6 
Best.-Nr.:

 AG3411

Autor/Copyright: Alexander Geist (AG3)
Bereitstellung: 06.07.2010
Ihr Preis:
nur 3.39
Preis incl. der geltenden MwSt.

Kunden die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Sitzwagen Gruppe 35/36 der DB Epoche IVSitzwagen Gruppe 35/36 der DB Epoche IV
Beschreibung:Auf die Wagen der Bauart Gruppe 35/36 konnte bei der DB immer noch nicht ganz verzichtet werden. Somit wurden sie 1968 in das neu UIC-Num ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.30
Preis incl. der geltenden MwSt.

Sportlerinnen Set 1Sportlerinnen Set 1
Beschreibung: Sportlerinnen in der Freizeit in 8 verschiedenen Versionen Lieferumfang: Sportlerin_1_WA1 Sportlerin_2_WA1 Sportlerin_3_WA1 Sportl ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 3.49
Preis incl. der geltenden MwSt.

Der KriegsstraßenbahnwagenDer Kriegsstraßenbahnwagen
Beschreibung:Der Kriegsstraßenbahnwagen wurde 1942 entworfen: Man suchte eine robuste und weitgehend vereinheitlichte Konzeption, die für d ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.50
Preis incl. der geltenden MwSt.

Lokschuppen BirnbachLokschuppen Birnbach
Beschreibung:Der Lokschuppen "Birnbach" ist ein zweiständgier Lokschuppen und ideal für kleinere bis mittlere Betriebswerke geeign ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.60
Preis incl. der geltenden MwSt.

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren

BOB Dieseltriebzug IntegralBOB Dieseltriebzug Integral
Beschreibung:Die BOB hat 17 Garnituren des Integrals S5D95 im Jahre 1998 bei  der Integral Verkehrstechnik AG, Jenbach erhalten. Die Dieseltriebw ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 3.19
Preis incl. der geltenden MwSt.

Triebwagen NE81 SWEG VT120Triebwagen NE81 SWEG VT120
Beschreibung:Der NE81 ist ein speziell für die Nebenbahnen entwickelter, vierachsiger Dieseltriebwagen. In den 1970er Jahren von O&K konzipie ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.99
Preis incl. der geltenden MwSt.

Triebwagen NE81 SBE VT43Triebwagen NE81 SBE VT43
Beschreibung:Der NE81 ist ein speziell für die Nebenbahnen entwickelter, vierachsiger Dieseltriebwagen. In den 1970er Jahren von O&K konzipie ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.79
Preis incl. der geltenden MwSt.

Triebwagen NE81 VT121 der SWEG in AUSLIEFERZUSTANDTriebwagen NE81 VT121 der SWEG in AUSLIEFERZUSTAND
Beschreibung:Der NE81 ist ein speziell für die Nebenbahnen entwickelter, vierachsiger Dieseltriebwagen. In den 1970er Jahren von O&K konzipie ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.99
Preis incl. der geltenden MwSt.
EEP Eisenbahn-Simulation | AGB | Versandinfo | Datenschutz | Widerrufsrecht | Impressum | Hilfe