Eisenbahn-Simulation
eisenbahn.exe professional
Detailsuche
EEP Eisenbahn-Simulator eisenbahn.exe im EEP-Shop

Doppelstockgliederzug Zweiteilig S-Bahn Rostock


 Doppelstockgliederzug Zweiteilig S- im EEP-Shop kaufen
 Doppelstockgliederzug Zweiteilig S- im EEP-Shop kaufen
 Doppelstockgliederzug Zweiteilig S- im EEP-Shop kaufen
 Doppelstockgliederzug Zweiteilig S- im EEP-Shop kaufen
 Doppelstockgliederzug Zweiteilig S- im EEP-Shop kaufen
Doppelstockgliederzug Zweiteilig S- im EEP-Shop kaufen Doppelstockgliederzug Zweiteilig S- im EEP-Shop kaufen Doppelstockgliederzug Zweiteilig S- im EEP-Shop kaufen Doppelstockgliederzug Zweiteilig S- im EEP-Shop kaufen 
Einsetzbar unter EEP 2.43 bis EEP 6
Best.-Nr.: 

SK2503

Autor/Copyright: Stefan Köhler-Sauerstein (SK2)
Bereitstellung: 24.11.2006
Ihr Preis:
nur 2.00
Preis incl. der geltenden MwSt.


0
0
Vorbild im Gesamteindruck getroffen
0
Detaillierung und Materialnachbildung
0
Farbgebung (Farbechtheit z.B. im Bezug zu RAL)
0
Fahreigenschaften bzw. Funktionsumfang
0
Sound (individuelle Geräuschkulisse)
del.icio.us
Mister Wong
Twitter
Facebook
 

Beschreibung:
Die beim Waggonbau Görlitz ab dem Jahre 1955 gebauten zweiteiligen Doppelstockgliederzüge kamen auch auf dem Stadtbahnnetz der Hansestadt Rostock zum Einsatz. Bereits am 1.Juli 1886 wurde die Strecke Rostock-Warnemünde eröffnet und diente vorerst dem Bäderverkehr. Mit der zunehmenden Industrialisierung nahm auch der Güter- und Berufsverkehr stetig zu. Daher wurde die Strecke recht bald zweigleisig ausgebaut und es verkehrten sogar Schnellzüge auf diesem Abschnitt. Nach dem zweiten Weltkrieg und der Gründung der DDR wuchs die Bedeutung der Strecke weiter, da die Seeschifffahrt und der Werftverkehr stetig zunahmen. Zunächst kamen noch alte Abteilwagen zum Einsatz. Doch bald reichte der Wagenpark nicht mehr aus und es wurden die neuen Doppelstockgliederzüge als Wendezugeinheiten, bespannt mit Baureihe 62, eingesetzt. 1968 wurde mit dem Bau einer neuen Trasse für einen 10-minuten Takt mit 120 km/h Höchstgeschwindigkeit begonnen. Am 28.September 1974 konnte die neue Strecke Lütten Klein-Lichtenhagen-Warnemünde feierlich eröffnet werden und die eigentliche S-Bahn Rostock war geboren. Zunächst wurde mit Dieselbetrieb der Baureihe 110 und 118 gefahren. Dabei wurden auch so genannte Sandwichzüge eingesetzt. Dabei wurde die Lok in die Mitte von zwei Gliederzügen gespannt. Bald wurde die Strecke elektrifiziert und es kamen Lokomotiven der Baureihe 211 zum Einsatz. 1987 wurde ein weiteres Teilstück der S-Bahn zum Seehafen Nord eröffnet. Die Strecke nach Güstrow folgte 1998. Nach der Wende war das Fahrgastaufkommen stark rückläufig. Des Weiteren hatten die eingesetzten Gliederzüge ihre wirtschaftliche Nutzungsdauer fast erreicht. Starke Korrosion und Probleme mit den dreiachsigen Drehgestellen verdrängten die Waggons bald vom S-Bahnnetz Rostock und es kamen neue Doppelstockeinzelwagen zum Einsatz. Die blau-weiß lackierten Züge wanderten zum Teil in den Berliner Raum ab und wurden auf der Strecke Berlin-Potsdam-Brandenburg eingesetzt. Aber auch auf anderen Strecken der ehemaligen DR waren die Waggons noch anzutreffen. Die DBAG übernahm noch einige Fahrzeuge als Baurreihe DBxq588 in ihren Bestand. Sie wurden aber bereits 1995 alle ausgemustert und zum größten Teil im RAW Wittenberge verschrottet.

Lieferumfang:

  • DBAG_DBxq588-E_SK2
  • DBAG_DBxq588-Stw_SK2
  • DR_S-Rostock_DBqz-E_SK2
  • DR_S-Rostock_DBqz-Stw_SK2
Hinweis:
realistische Fahreigenschaften, Beleuchtungsfunktion ab EEP3, automatischer Spitzen-Rücklichtwechsel am Steuerwagen. Einstellen der Zugschlussbeleuchtung am Endwagen manuell über Achsregler oder über Kontaktpunkte ab EEP 5. An den Modellen DR_S-Rostock_DBqz-E_SK2 und DR_S-Rostock_DBqz-Stw_SK2 kann ein Zuglaufschid ebenfalls über den Achsregler manuell oder Kontaktpunktgesteuert angehangen werden.

Best.-Nr.:

 SK2503

Autor/Copyright: Stefan Köhler-Sauerstein (SK2)
Bereitstellung: 24.11.2006
Auch als SK200139 bei Vora
Ihr Preis:
nur 2.00
Preis incl. der geltenden MwSt.


Kunden die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Elektrischer Triebwagen BVpmot 5642 der Ungarischen Staatsbahn MAVElektrischer Triebwagen BVpmot 5642 der Ungarischen Staatsbahn MAV
Beschreibung:Für die Ablösung des in die Jahre gekommenden Triebwagenparks der Ungarischen Staatsbahn (MÁV) wurden 2006 zehn elektrische Zweisystemzüg ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 3.00
Preis incl. der geltenden MwSt.



F-Zug der DR, Schürzenwagen-SetF-Zug der DR, Schürzenwagen-Set
Beschreibung:Auch die Deutsche Reichsbahn begann in den fünfziger Jahren damit, ein eigenes Fernschnellverkehrsnetz aufzubauen. Dafür verwendete man e ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.70
Preis incl. der geltenden MwSt.



Hafenschlepper und SeeleuteHafenschlepper und Seeleute
Beschreibung:Hafenschlepper BUGSIER 1 bis 4, wie sie ab Mitte der 50er-Jahre zahlreich gebaut wurden und noch heute in vielen Seehäfen zuverlässig ihr ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.50
Preis incl. der geltenden MwSt.



Bennrath Brueckensatz 2Bennrath Brueckensatz 2
Die eingleisige Brücke ist nach Elementen realer Vorbilder aus dem Weserbergland frei gestaltet. Sie kann in Haupt- und in Nebenbahnen Verwendung ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.80
Preis incl. der geltenden MwSt.



Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren

Mod4-Wagen-Set5 der DRMod4-Wagen-Set5 der DR
Beschreibung:Ergänzend zu den Mod4-Wagen Sets 1 bis 3 liegen in diesem Set die Wagen mit der Lackierung der Epoche IV vor. Mit dieser Lackierung ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 2.20
Preis incl. der geltenden MwSt.



Schürzenwagen der DRSchürzenwagen der DR
Beschreibung:Ein Teil der bis 1944 gebauten Schürzenwagen verblieb nach dem zweiten Weltkrieg in der SBZ bzw. der DDR. Nach den Einsätzen für die russ ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.20
Preis incl. der geltenden MwSt.



Doppelstockgliederzüge DBz und DBx der DR zweiteilig, Epoche IVDoppelstockgliederzüge DBz und DBx der DR zweiteilig, Epoche IV
Beschreibung:Bei den zweiteiligen Einheiten wurde im Zuge der Revision an einigen Einheiten eine Wendezugeinrichtung eingebaut um die Züge auch freizü ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 2.00
Preis incl. der geltenden MwSt.



Postwagen der DR, Baujahr 1928 Epoche IIIPostwagen der DR, Baujahr 1928 Epoche III
Beschreibung:Von den ab 1928 gebauten Postwagen des Typs Post4ü-b20 der DRG gelangten ein großer Teil zur DR. Dort wurden diese Wagen teilweise grundl ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.70
Preis incl. der geltenden MwSt.


EEP Eisenbahn-Simulation | AGB | Versandinfo | Datenschutz | Widerrufsrecht | Impressum | Hilfe