Eisenbahn-Simulation
eisenbahn.exe professional
Detailsuche
EEP Eisenbahn-Simulator eisenbahn.exe im EEP-Shop

E-Lok der DRG der Baureihe E93 in Epoche II


 E-Lok der DRG der Baureihe E93 in E im EEP-Shop kaufen
 E-Lok der DRG der Baureihe E93 in E im EEP-Shop kaufen
E-Lok der DRG der Baureihe E93 in E im EEP-Shop kaufen 
Einsetzbar unter EEP 2.43 bis EEP 6
Best.-Nr.: 

HB3567

Autor/Copyright: Hans Brand (HB3)
Bereitstellung: 25.11.2009
Ihr Preis:
nur 1.89
Preis incl. der geltenden MwSt.


0
0
Vorbild im Gesamteindruck getroffen
0
Detaillierung und Materialnachbildung
0
Farbgebung (Farbechtheit z.B. im Bezug zu RAL)
0
Fahreigenschaften bzw. Funktionsumfang
0
Sound (individuelle Geräuschkulisse)
del.icio.us
Mister Wong
Twitter
Facebook
 
Beschreibung:
Das Set enthält die E-Lok der DRG der Baureihe E93 in Epoche II.

Die Baureihe E 93 kann eigentlich als "württemberger Kind" bezeichnet werden, denn die Strecken in dieser Region gehörten für die Loktype in der Zeit ihres Lebens zu den zentralen Einsatzgebieten. Eng verbunden mit der Maschine ist der Betrieb über die Geislinger Steige (22,5 Promille) im Streckenverlauf zwischen Stuttgart und Ulm, der auch nach der Elektrifizierung für alle Zugarten starke E-Loks erforderte. In der Konzeption lehnte man sich zum einen an die E 44 an, zum anderen war die Konstruktion mit Brückenträger und zwei Drehgestellen mit Vorbauten und Tatzlagermotoren wesentlich anders als die vorhandenen Güterzugloks der Reihen E 91, E 91.9 und E 95.

Mit 20 Tonnen Achsdruck war die Maschine allerdings auch kein Leichtgewicht. Gebaut wurden die 18 Exemplare zwischen 1933 und 1939 in insgesamt vier Serien. Im Sommer 1933 wurden die ersten beiden Maschinen angeliefert (01-02), im Herbst 1935 dann die E 93 03 und 04. Im Laufe des Jahres 1937 gab es mit neun Loks eine grössere Neuanlieferung (05-13), während vom Februar bis Mai 1939 die restlichen Fahrzuge in Betrieb genommen wurden (14-18). Ein Jahr später begann dann die Ablieferung der neuen, stärkeren Baureihe E 94, quasi als "Nachfolge-Krokodil".

Die Maschinen bewährten sich bereits im Probebetrieb der ersten vier Loks sehr gut, insbesondere erbrachten die 2.310 kW starken Bullen auf der wichtigen Güterrollbahn zwischen Kornwestheim Rbf. und Ulm die erwünschten Ergebnisse.

Technische Daten:
Achsanordnung           Co’Co’             
Dienstlast                  117,6 Mp
Reibungslast              117,6 Mp
Höchstgeschwindigkeit     70 km/h             
Achslast max.              19,7 Mp
Stundenleistung          2502 kW             
Leistungskennziffer    21,27 kW/t
bei Geschwindigkeit         57 km/h             
Stromsystem            16 2/3 Hz, 15 kV
Dauerleistung             2214 kW             
Anfahrzugkraft          36000 kp             
Stundenzugkraft        19800 kp             
Dauerzugkraft           16000 kp             
Transformator             1680 kVA, OFU
Anzahl der Fahrstufen     15
Anzahl der Motoren          6
Antrieb     Tatzlager

Lieferumfang:
  • DRG_E93_02_HB3.gsb
Hinweis:
Beleuchtungsfunktion ab EEP3
realistische Fahreigenschaften mit sich drehenden Radsätzen
Automatischer Spitzen- / Rücklichtwechsel bei Änderung der Fahrtrichtung
Die Loks haben bewegliche Stromabnehmer, welche mittels Schieberegler manuell, ab EEP 5 auch über Kontaktpunke, bewegt werden können.
Best.-Nr.:

 HB3567

Autor/Copyright: Hans Brand (HB3)
Bereitstellung: 25.11.2009
Auch als HB300167 bei Vora
Ihr Preis:
nur 1.89
Preis incl. der geltenden MwSt.


Kunden die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

2- und 3-achsige Rekowagen DR Set32- und 3-achsige Rekowagen DR Set3
Beschreibung:Die DR verfolgte das Ziel die zwei- und dreiachsigen Rekowagen bis 1983/84 vollständig auszumustern. Dieses Ziel gelang ihr auf Grund des ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 2.10
Preis incl. der geltenden MwSt.



Betonplatten für Bahnübergänge V6Betonplatten für Bahnübergänge V6
Beschreibung:Zur Wegübergangsbefestigung an niveaugleichen Bahnübergängen dienten und dienen auch heute noch dafür gesondert gefer ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 0.99
Preis incl. der geltenden MwSt.



Weinfasswagen Set2Weinfasswagen Set2
Beschreibung:Weinfaßwagen Epoche II. (unterschiedliche Bauarten)Baujahr: ab 1889 LüP: 7800 bis 8900 mm Die Weinfaßwagen wurden Ende ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.30
Preis incl. der geltenden MwSt.



Dieselloks BR 220 ozeanblau-beige der DB in Ep IVDieselloks BR 220 ozeanblau-beige der DB in Ep IV
Beschreibung: Nur drei Maschinen der Reihe 200.0 erhielten Mitte bis Ende der 70’er Jahre das damalige Farbschema in ozeanblau-beige. Alle drei ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 4.19
Preis incl. der geltenden MwSt.



Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren

Sparset Elektrolokomotive DRG E17 E21 E91 E91 und DB 117 DB 199Sparset Elektrolokomotive DRG E17 E21 E91 E91 und DB 117 DB 199
Enthält die Modelle aus den Artikeln MK1492_TREND, MK1493_TREND und MK1494_TRENDSie sparen ca. 11%.Beschreibung:Die Schnellzuglok der Baureihe E1 ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 3.99
Preis incl. der geltenden MwSt.



Museumslok DRG E 04-20Museumslok DRG E 04-20
Beschreibung:1932 bestellte die DRG insgesamt 23 Maschinen der E04 bei AEG, die bis 1935 ausgeliefert waren. Sie wurden in den BW´s Leipzig, Magdeburg ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.90
Preis incl. der geltenden MwSt.



Rangierlok DRG E60 03, Epoche IIRangierlok DRG E60 03, Epoche II
Beschreibung:In den zwanziger Jahren wurden die Strecken rund um München durch die DRB elektrifiziert. Dadurch entstand in den großen Bahnhöfen ein Be ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.70
Preis incl. der geltenden MwSt.



E-Lok E44/044 der DRG in Epoche IIE-Lok E44/044 der DRG in Epoche II
Beschreibung:Das Set enthält die E-Lok der DRG der Gattung E44 in Epoche II.Die Elektromotiven der Baureihe E44 waren die ersten in grö&szli ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.89
Preis incl. der geltenden MwSt.


EEP Eisenbahn-Simulation | AGB | Versandinfo | Datenschutz | Widerrufsrecht | Impressum | Hilfe