Eisenbahn-Simulation
eisenbahn.exe professional
Detailsuche
EEP Eisenbahn-Simulator eisenbahn.exe im EEP-Shop

E-Lok ÖBB 1189.05 (Österreichisches Krokodil) Tannengrün, Ep. II


 E-Lok ÖBB 1189.05 (Österreichisches im EEP-Shop kaufen
 E-Lok ÖBB 1189.05 (Österreichisches im EEP-Shop kaufen
 E-Lok ÖBB 1189.05 (Österreichisches im EEP-Shop kaufen
 E-Lok ÖBB 1189.05 (Österreichisches im EEP-Shop kaufen
 E-Lok ÖBB 1189.05 (Österreichisches im EEP-Shop kaufen
E-Lok ÖBB 1189.05 (Österreichisches im EEP-Shop kaufen E-Lok ÖBB 1189.05 (Österreichisches im EEP-Shop kaufen E-Lok ÖBB 1189.05 (Österreichisches im EEP-Shop kaufen E-Lok ÖBB 1189.05 (Österreichisches im EEP-Shop kaufen 
Für aktuelle Version ab EEP 8
Best.-Nr.: 

V80NCN10003

Autor/Copyright: Christian Novak (CN1)
Bereitstellung: 27.12.2012
Dateigrösse: 6.23 MB
Ihr Preis:
nur 3.99
Preis incl. der geltenden MwSt.


5 1 5
1
1
Vorbild im Gesamteindruck getroffen
1
Detaillierung und Materialnachbildung
1
Farbgebung (Farbechtheit z.B. im Bezug zu RAL)
1
Fahreigenschaften bzw. Funktionsumfang
1
Sound (individuelle Geräuschkulisse)
del.icio.us
Mister Wong
Twitter
Facebook
 
Beschreibung:
Für die Rampenstrecken der Arlbergbahn benötigte die BBÖ elektrisch angetriebene Schnellzuglokomotiven. Anfang der 1920er-Jahre gab es zum Stangenantrieb noch keine gangbare Alternative. Die Entscheidung fiel zugunsten einer Bauart nach schweizerischem Vorbild, der SBB Ce 6/8 II. Die Reihen 1100 und 1100.1 sind die einzigen ´´Krokodil´´-Bauarten Österreichs. Im Unterschied zum Vorbild wurde ein etwas einfacherer Antrieb mit einer einzigen Treibstange gewählt, die sowohl die Blindwelle als auch die Treibräder verband. Die ersten sieben Maschinen wurden von Brown Boveri & Cie (elektrischer Teil) und von der Lokomotivfabrik Floridsdorf (mechanischer Teil) 1923/24 geliefert. 1925/26 folgten weitere neun Lokomotiven, die gegenüber der Erstlieferung stärker und etwas schwerer waren (vgl. Tabelle). Die erstgelieferten sieben Fahrzeuge erhielten die Reihenbezeichnung 1100, die letzten neun 1100.1. Sie wurden zunächst in Innsbruck, später auch in Salzburg stationiert, von wo sie entsprechend auf der Arlberg- und Tauernbahn zur vollen Zufriedenheit eingesetzt wurden.
Im Zweiten Weltkrieg wurden zwei ehemalige 1100er zerstört. Eine davon, die 1100.01, wurde von den ÖBB, die 1953 den Fahrzeugen die Reihennummern 1089 und 1189 zuwies, wieder aufgebaut und noch über zwanzig Jahre in ihrer zugedachten Rolle eingesetzt. Bis 1979 waren die Maschinen vollständig ausgemustert, wozu auch beitrug, dass die Schmierung des Antriebes einen zweiten Mann zur Führung der Maschinen erforderlich machte. (Quelle: Wikipedia)

Technische Daten:
Achsformel: (1´C)´(C1´)´
Länge über Puffer: 22.400 mm
Dienstmasse: 116 t
Höchstgeschwindigkeit: 75 km/h
Stundenleistung: 1900 kW / 55 km/h
Treibraddurchmesser: 1.350 mm

Lieferumfang:

  1. OBB_1189-05_Gruen_v8

Hinweise:
  • Die ursprüngliche Fassung des Modells entstammt einem Add-on zum Railworks-Trainsimulator und wurde vom Autor, Herrn Christian Novak in Zusammenarbeit mit Herrn Szymon Masny in das 3DM-Modell-Format von EEP überführt. 
  • Das Modell ist beleuchtet und besitzt eine passende Geräuschuntermalung, sowie Kabinenansicht.

Des Weiteren unterstützen die Modelle die LOD-Funktion ab EEP 8. Die durchschnittliche Dreieckanzahl beträgt bei…
LOD 0 = 118.400
LOD 1 = 40.213
LOD 2 = 17.170
LOD 3 = 7.244
LOD 4 = 1.932

Das Modell ist ebenfalls in den Artikeln V80NCN10004 und V80NCN10006 enthalten!
E-Lok ÖBB 1189.05 (Österreichisches im EEP-Shop kaufen Bild 6 E-Lok ÖBB 1189.05 (Österreichisches im EEP-Shop kaufen Bild 6 E-Lok ÖBB 1189.05 (Österreichisches im EEP-Shop kaufen Bild 6 E-Lok ÖBB 1189.05 (Österreichisches im EEP-Shop kaufen Bild 6 E-Lok ÖBB 1189.05 (Österreichisches im EEP-Shop kaufen Bild 6 
E-Lok ÖBB 1189.05 (Österreichisches im EEP-Shop kaufen Bild 6 E-Lok ÖBB 1189.05 (Österreichisches im EEP-Shop kaufen Bild 12 E-Lok ÖBB 1189.05 (Österreichisches im EEP-Shop kaufen Bild 13 
Best.-Nr.:

 V80NCN10003

Autor/Copyright: Christian Novak (CN1)
Bereitstellung: 27.12.2012
Ihr Preis:
nur 3.99
Preis incl. der geltenden MwSt.


Kunden die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Diesellok Am840 001 der SBB-cargoDiesellok Am840 001 der SBB-cargo
Beschreibung:Dieselhydraulische Lokomotive der Reihe G 2000 der Firma Vossloh. Die dieselhydraulische Lokomotive ist für den schweren Streckendie ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.99
Preis incl. der geltenden MwSt.



Bahnhofsset KreihnsdoerpBahnhofsset Kreihnsdoerp
Beschreibung: Mit diesem Set ist es möglich, einen Bahnhof aus einzelnen Modellen aufzubauen. In dem Set sind 42 Modelle enthalten, die man alle ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 4.79
Preis incl. der geltenden MwSt.



IC Steuerwagen Bimdzf 269.2, verkehrsrote Lackierung de DBAG in EpVIC Steuerwagen Bimdzf 269.2, verkehrsrote Lackierung de DBAG in EpV
Beschreibung: Einige Zeit lang trugen die Steuerwagen der Gattung Bimdzf 269.2 einen verkehrsroten Anstrich. So waren sie vor IC-Zügen auf dem d ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 3.99
Preis incl. der geltenden MwSt.



Güterzuggepäckwagen Pwgs 44 der DB Epoche IIIaGüterzuggepäckwagen Pwgs 44 der DB Epoche IIIa
Beschreibung: Entstanden auf Grundlage eines G-Wagen der Kriegsbauart, waren die Güterzuggepäckwagen der Gattung Pwgs44 bei der Deutschen B ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.99
Preis incl. der geltenden MwSt.



Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren

Bf69 Signale für Signalausleger und Signalbrücken Ep. IV / V - GrundsetBf69 Signale für Signalausleger und Signalbrücken Ep. IV / V - Grundset
Beschreibung: Dieses Set enthält die Signale der Grundform, wie Einfahr-, Ausfahrt- oder Blocksignale, welche auf entsprechende Signalkörbe ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 5.99
Preis incl. der geltenden MwSt.

Förster-FigurenFörster-Figuren
Beschreibung: 6 männliche Figuren als Förster in unterschiedlichen Körperhaltungen zum Ausschmücken der Modellanlage. Lieferumfa ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 3.69
Preis incl. der geltenden MwSt.



Einheitssignale der Bauform 1969 - Erweiterung 2 - 40 km/hEinheitssignale der Bauform 1969 - Erweiterung 2 - 40 km/h
Beschreibung:Ab 1969 wurden bei neueren Stellwerksanlagen nur noch Lichtsignale der Einheitsbauform aufgestellt. Merkmal: die Signalschirme sind nur a ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 3.49
Preis incl. der geltenden MwSt.



KISS-Triebzug der CFLKISS-Triebzug der CFL
Beschreibung:Die KISS-Triebzüge der Luxemburger Staatsbahnen (CFL) wurden in Berlin von der Firma Stadler gebaut. Diese  3-teiligen Triebz&u ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 3.49
Preis incl. der geltenden MwSt.


EEP Eisenbahn-Simulation | AGB | Versandinfo | Datenschutz | Widerrufsrecht | Impressum | Hilfe