Die windsschnittigen Wagen der sog. Schürzenwagenbauart waren bei der DB noch teilweise bis in die 80er Jahre im aktiven Einsatz. Jedoch waren sie am Ende ihrer Dienstzeit meist in Reservebeständen abgestellt oder in niederen Zugdiensten - oft nur noch auf Nebenstrecken als Verstärkerwagen von P- und Eilzügen - im Einsatz. Nicht selten wurden diese Fahrzeuge auch als Begleiterwagen für Militärtransporte herangezogen.
Im Set sind zwei Modelle des Gemischtklassigen Wagens der ersten und zweite Klasse Gattung ABüe334 bzw. ABüe336 in typischen Einsatzzuständen der Epoche 4 enthalten… weiterlesen