Eisenbahn-Simulation
eisenbahn.exe professional
Detailsuche
EEP Eisenbahn-Simulator eisenbahn.exe im EEP-Shop

PlanEx Gleisbild-Stellpult 2.61


 PlanEx Gleisbild-Stellpult 2.61  im EEP-Shop kaufen
 PlanEx Gleisbild-Stellpult 2.61  im EEP-Shop kaufen
 PlanEx Gleisbild-Stellpult 2.61  im EEP-Shop kaufen
 PlanEx Gleisbild-Stellpult 2.61  im EEP-Shop kaufen
 PlanEx Gleisbild-Stellpult 2.61  im EEP-Shop kaufen
PlanEx Gleisbild-Stellpult 2.61  im EEP-Shop kaufen PlanEx Gleisbild-Stellpult 2.61  im EEP-Shop kaufen PlanEx Gleisbild-Stellpult 2.61  im EEP-Shop kaufen PlanEx Gleisbild-Stellpult 2.61  im EEP-Shop kaufen 
Einsetzbar unter EEP 2.43 bis EEP 6
Best.-Nr.: 

FM1403

Autor/Copyright: Friedel Maertens (FM1)
Bereitstellung: 22.08.2011
statt 29.95 €
19.90
Preis incl. der geltenden MwSt.


0
0
Vorbild im Gesamteindruck getroffen
0
Detaillierung und Materialnachbildung
0
Farbgebung (Farbechtheit z.B. im Bezug zu RAL)
0
Fahreigenschaften bzw. Funktionsumfang
0
Sound (individuelle Geräuschkulisse)
del.icio.us
Mister Wong
Twitter
Facebook
 
Grundvorrausetzungen: FM1402_TREND - PlanEx für 2.60 mit Update auf Version 2.61 bzw. PlanEx 2.61 muss installiert sein.

PlanEx Gleisbild-Stellpult 2.61 ist eine Gemeinschaftsentwicklung von Bodo Schaper (BS1) und Friedel Märtens (FM1).

Beschreibung:
Das PlanEx_Gleisbild-Stellwerk – kurz GBS genannt – steht den Usern ab sofort für EEP 6 zur Verfügung. Es erfordert für seinen Einsatz das Vorhandensein der PlanEx-Version 2.61 (oder höher innerhalb der Produktreihe PlanEx 2.6x). Das GBS wird zusammen mit den Gleisanlagen und der Steuerung im Rahmen der PlanEx-Automatisierung in EEP aufgebaut. Die Steuerung des GBS ist in die PlanEx-Steuerstrecke integriert; es bleibt also bei einer Steuerstrecke und einem Schaltauto pro Steuerung. Lediglich für den Träger des Stellwerks wird ein eigener, kleiner Block zur Verfügung gestellt, auf dem die Symbolik des Stellwerks angebracht wird. Bedient wird das GBS in der EEP-3D-Ansicht.

Im Rahmen der Anlagenerstellung mittels PlanEx entscheidet der User, ob für die betreffende Bahnhofs-Anlage die Erstellung eines GBS gewünscht wird, oder nicht. Wird ein GBS erstellt, dann kann die betreffende Anlage während des Betriebs - und im steten Wechsel - alternativ im Automatik-Modus (wie seither), oder über das Stellwerk abgewickelt werden.

Bei aller Freude über das Erreichte soll aber nicht verschwiegen werden, dass die vorgegebenen Rahmenbedingungen im Hinblick auf den Umfang und die Funktionalität erstellbarer Anlagen auch Grenzen erzwingen. Eine wesentliche Vorgabe auch dieses PlanEx-Produktes ist, dass keine programmtechnische Schnittstelle zum EEP-Programm erforderlich ist und alles, was zum einwandfreien Betrieb benötigt wird, quasi mit „Bordmitteln“ realisiert werden muss. So ist die Logik des GBS nicht etwa in einer Computersoftware programmiert (was eben eine Software-Schnittstelle zu EEP erfordern würde), sondern nach wie vor in so genannte Steuerstrecken gegossen und der Programm-Fokus besteht aus einem Schaltauto. Alles sehr viel kleiner und schneller, als es sich manuell je bauen ließe, aber trotzdem noch immer um – gewiss - den Faktor 1000 langsamer, als das mit einer „echten“ Software mögliche wäre.

Ebenso soll nicht verschwiegen werden, dass die Bedienung des GBS recht diffizil ist und jedem User einiges an Eingewöhnung abverlangt. Das ist freilich ganz wesentlich dem zur Verfügung stehenden Instrumentarium geschuldet.

Das GBS ist – im Gegensatz zu anderen PlanEx-Produkten  - für sich alleine nicht lauffähig, sondern fest in das Basis-Programm PlanEx 2.61 (oder höher innerhalb der Produktreihe PlanEx 2.6x) eingebunden. Das bedeutet auch, dass zur Benutzung des GBS die Handhabung des Basis-Programms  bekannt sein muss.

Das Programm PlanEx_GBS 2.61 unterliegt den Bedingungen der mitgelieferten Lizenzvereinbarung, mit denen Sie sich einverstanden erklären müssen, bevor Sie die Software installieren und anwenden können.

Der Text der Lizenzvereinbarung kann im Wortlaut auf der HomePage eines der Autoren eingesehen werden. Hier der Link dazu:
http://www.friedels-eep-seite.de/41142.html

PlanEx_GBS 2.61 ist mit einem wirksamen Kopierschutz ausgestattet. Das grundsätzliche Verfahren besteht im Kern aus der Verknüpfung hard- und softwaretechnischer Details des Rechners, auf dem PlanEx_GBS 2.61 laufen soll, mit dem Programm selbst. Diese nicht personenbezogenen Daten werden im Zuge der Installation dem betreffenden Rechner entnommen. PlanEx_GBS 2.61 ist, wenn es vom Trend-Shop herunter geladen wird, nicht zum Gebrauch frei geschaltet. Nach der Installation erscheint beim Erstaufruf ein Willkommensgruß mit der Bitte, die zur Freischaltung erforderlichen, persönlichen Daten in die Bildmaske einzugeben. Für die Regelabwicklung sind das Name und eMail-Adresse des Users. Die Daten werden dann wahlweise per eMail (empfohlen), oder per Post (dann mit vollständigem Absender) zusammen mit den technischen Details des Computers – aus Sicherheitsgründen verschlüsselt - an den Programm-Autor übermittelt. Der Freischaltcode wird - in der Regel innerhalb 24 Stunden -  in Form einer kleinen Datei vom Autor per eMail (bzw. per Post) zum User übertragen. PlanEx ist frei geschaltet, nachdem diese kleine Datei entpackt und in den Ordner eingefügt wurde, in dem PlanEx_GBS 2.61 installiert ist. Garantie: Außer den nicht personenbezogenen Daten des Computers werden keinerlei Daten dem Computer entnommen. Die übermittelten Daten dienen ausschließlich dem Zweck, die Freischaltung zu organisieren. Sie sind beim Autor unbefristet gespeichert und nach technisch gegenwärtig aktuellem Stand gegen fremden Zugriff gesichert. Sie werden weder an Dritte weitergegeben, noch zu irgend einem anderen Zweck verwendet.

Wichtige Hinweise für die Installation der Software:
Hier einige Hinweise, wie Probleme bei der Erst-Installation vermieden, bzw. ganz verhindert werden können.

Es geht dabei um drei Themen-Kreise

1. Admin-Rechte bei Vista/Win7
2. Resourcen-Ordner in EEP

3. Freischaltcodes für PlanEx erzeugen und verschicken.


Zu 1.:
Es ist gegenwärtig unvermeidbar: Auch PlanEx 2.61/2.71 muss – wie EEP - unter Admin-Rechten installiert und betrieben werden.

Im Microsoft-Sinne "sauber" installieren hieße, dass außer dem Programm selbst, also der "exe" nichts an Daten, die vom User bearbeitet, ergänzt, gelöscht werden im sog. Programm-Ordner von Windows untergebracht werden, Micro-Soft stellt hierfür eigene Bereiche zur Verfügung (SpecialFolder und darunter z.B. LocalApplicationData). Damit wird - so das Konzept - die Gefahr gemildert, dass sensible Bereiche im Computer, die z.B. für Virenbefall besonders anfällig sind, infiziert werden.

PlanEx benötigt den Datenzugriff zu EEP-Daten  - und die stehen allesamt im Programm-Ordner. Jedenfalls werden sie standardmässig dort installiet. Das ist der Grund, warum EEP nur unter Admin-Rechten betrieben werden kann - und damit PlanEx zwangsläufig auch.


Zu 2: In EEP muss der Resourcen-Ordner entpackt sein.


Zu 3.: Ursprünglich stehen zwei verschiedene Verfahren zur Verfügung, wie die Freischaltung für PlanEx-Produkte erfolgt: eMail, oder Post. Inzwischen hat sich ein dritter Weg ergeben, für die User, bei denen zwar die Möglichkeit besteht, eMails zu senden und zu empfangen, das automatische Erstellen und Versenden von eMails aus dem Programm heraus - warum auch immer - nicht funktioniert. Für diese Fälle kann wie folgt vorgegangen werden: Gleichgültig ob beim eMail-Verfahren mit dem Button "eMail erstellen" oder beim Post-Verfahren mit dem Button "Code erstellen", wird die Datei "FS_Code.txt" erstellt und in dem Ordner abgespeichert, in dem PlanEx 2.61 installiert ist. Diese Datei kann dann - gezippt - als ganz normaler eMail-Anhang an FM1 gesendet werden. Der "Rückweg" entspricht dann dem des ursprünglichen eMail-Verfahrens.

Grundsätzlich gilt aber auch wieder für das Freischaltverfahren: Die Funktion muss unter Admin-Rechten erfolgen.

Für (noch) unentschlossene User und solche, die mehr Informationen wünschen: Das vollständige Handbuch zum PlanEx_GBS 2.61 kann von der HomePage eines der Autoren kostenfrei und vollkommen unverbindlich herunter geladen werden. Hier der Link dazu:
http://www.friedels-eep-seite.de/41061/41088.html


Best.-Nr.:

 FM1403

Autor/Copyright: Friedel Maertens (FM1)
Bereitstellung: 22.08.2011
statt 29.95 €
19.90
Preis incl. der geltenden MwSt.


Kunden die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

kleines Sparset Dieselloks Typ Maximakleines Sparset Dieselloks Typ Maxima
Beschreibung: Die zur Zeit stärkste einmotorische Dieselhydrauliklokomotive der Firma Voith, wurde 2007 auf der Innotrans vorgestellt. Im Set sin ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 4.49
Preis incl. der geltenden MwSt.



Strassenbahn TW24 gelb_weissStrassenbahn TW24 gelb_weiss
Beschreibung: Für den Bau der Trieb- und Beiwagen dieser Bauform wurden die Waggon- und Maschinenbau AG Görlitz, die Breslauer AG für E ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.59
Preis incl. der geltenden MwSt.



E-Lokomotiven-Set DB E63-02 Epoche III und DB 163 005-2 Epoche IVE-Lokomotiven-Set DB E63-02 Epoche III und DB 163 005-2 Epoche IV
Beschreibung:Die von BBC und Krauss-Maffei gelieferten Lokomotiven der Baureihe E 63 weisen zwar dieselben Hauptmaße auf wie die Maschinen der AEG, si ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 3.20
Preis incl. der geltenden MwSt.



Nadelbaum-Set - KiefernNadelbaum-Set - Kiefern
Beschreibung:Das Kiefer-Set besteht aus Kiefer, Kiefer entwurzelt und 2 mal gefällt. Lieferumfang:Kiefer_01_bruch_Sommer _UK2_v7Kiefer_01_gesaegt_ ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.19
Preis incl. der geltenden MwSt.



Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren

"Der Glaskasten" PtL 2/2 "4533" und "4507" der K.Bay.Sts.B.
Beschreibung:Die Lokomotiven der Gattung PtL 2/2 der Bayerischen Staatsbahn waren leichte und kompakte Heißdampflokomotiven für den Betrieb ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 2.99
Preis incl. der geltenden MwSt.



Einkaufs-BazarEinkaufs-Bazar
Beschreibung:Einkaufs-Bazar, wie er früher auf dem Ulmer Münsterplatz gestanden hat, direkt neben dem Ulmer Münster.Es ist ein Sommer- ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 0.99
Preis incl. der geltenden MwSt.



FUCHS-301 mit Zweischalengreifer blauFUCHS-301 mit Zweischalengreifer blau
Beschreibung:1957 startete die Firma Fuchs in Bad Schönborn die Produktion des FUCHS-301, der mit über 15.000 Stück zum weltweit meistg ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 2.50
Preis incl. der geltenden MwSt.



E-Lok OBB 1014_Cargo mit DoppelstockwagenE-Lok OBB 1014_Cargo mit Doppelstockwagen
Beschreibung:Der ÖBB wurden 1996  18 Exemplare der Lok 1014 ausgeliefert. Zum Zeitpunkt der Auslieferung hatten die Loks 4 Stromabnehmer, vo ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 2.49
Preis incl. der geltenden MwSt.


EEP Eisenbahn-Simulation | AGB | Versandinfo | Datenschutz | Widerrufsrecht | Impressum | Hilfe