Eisenbahn-Simulation
eisenbahn.exe professional

Baureihe E18 - elektrische Schnellzuglokomotive E18-08 - Ausführung der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft (DRG) | mit kleiner Frontschürze | steuerbare Führerstände


 Baureihe E18 - elektrische Schnellz im EEP-Shop kaufen
 Baureihe E18 - elektrische Schnellz im EEP-Shop kaufen
 Baureihe E18 - elektrische Schnellz im EEP-Shop kaufen
 Baureihe E18 - elektrische Schnellz im EEP-Shop kaufen
 Baureihe E18 - elektrische Schnellz im EEP-Shop kaufen
Baureihe E18 - elektrische Schnellz im EEP-Shop kaufen Baureihe E18 - elektrische Schnellz im EEP-Shop kaufen Baureihe E18 - elektrische Schnellz im EEP-Shop kaufen Baureihe E18 - elektrische Schnellz im EEP-Shop kaufen 
Für aktuelle Version ab EEP 15
Best.-Nr.: 

V15NAG30049

Autor/Copyright: Alexander Geist (AG3)
Bereitstellung: 24.02.2023
Dateigrösse: 19.1 MB
Ihr Preis:
nur 9.99
Preis incl. der geltenden MwSt.
5 2 5
2
2
Vorbild im Gesamteindruck getroffen
2
Detaillierung und Materialnachbildung
2
Farbgebung (Farbechtheit z.B. im Bezug zu RAL)
2
Fahreigenschaften bzw. Funktionsumfang
2
Sound (individuelle Geräuschkulisse)
 

Beschreibung:

Die Baureihe E18 – „Edle Renner im Stromliniendesign“

Die Baureihe E18 läutete den Beginn einer neuen Ära im Design von Elektrolokmotiven ein. Waren all ihre Vorgänger bis in die Mitte der 30er Jahre zumeist von eckigen Auf- und Vorbauten geprägt, so setzte die 1935 erschienene E18 mit ihrer strömungsgünstigen Kopfform und den in Stromlinien-Verkleidung gehaltenen Frontschürzen neue Maßstäbe im Lokomotivbau. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 150 km/h waren sie die schnellsten Elektrolokomotiven der Deutschen Reichsbahn Gesellschaft (DRG) und wurden nur von der Schwesterbaureihe E19 übertroffen, die für eine Geschwindigkeit von 180 km/h vorgesehen war. Die Baureihe E18 stand von 1935 bis 1984 im Plandiensteinsatz und insgesamt wurden 53 (55)* Maschinen von AEG in Hennigsdorf gebaut.

Den Auftrag für die Entwicklung der neuen elektrischen Lokomotive für den schweren Schnellzugdienst erhielt die AEG Im Jahr 1933. Neben dem strömungsgünstigen gehaltenen Aufbau des Lokkastens gehörte der erstmals vollständig geschweißte Hauptrahmen zu den größten Innovationen im mechanischen Teil der Neuentwicklung. Im Antriebsteil setzte man auf den AEG-Federtopfantrieb mit vier Fahrmotoren. Jeder Fahrmotor leistete 760 kW, was zu einer Stundenleistung von 3040 kW führte und in der damaligen Zeit eine neue Höchstmarke „in Sachen Leistung“ setzte.

*(Bau zwei weiterer E18 durch Krupp, 1954/1955)



Internationale Anerkennung – Auszeichnung mit einem „Grand Prix“ in Paris


Internationale Anerkennung als technisches Meisterwerk fand die E 18 auf der Weltausstellung in Paris im Jahr 1937, deren Motto auf „Kunst und Technik im Leben der Moderne“ lautete.
Die E18 wurde hier mit einem „Grand Prix“ ausgezeichnet, welcher den Gesamtaufbau der Lokomotive, ihre Leistung, Einzelgestaltung und planmäßige Durchbildung würdigte. Zwei weitere große Auszeichnung erhielt AEG für die E18 speziell für die Ausbildung des geräumigen Führerstands und den spezifisch leichten Fahrmotor mit einem Gewichtsaufwand von nur 6,45 kg pro kW. Zusätzlich erhielt AEG noch ein Ehrendiplom für den komplett geschweißten Fahrzeugrahmen, der ein damals sensationell niedriges Leistungsgewicht der Lok von nur 34 kg pro kW ermöglichte.

Farbvarianten


Bei Auslieferung an die DRG waren alle Maschinen in blaugrau (RAL 7018) lackiert. In ihrer weiteren Einsatzzeit erhielten sie bei der DB von 1950 bis 1955 einen Anstrich in flaschengrün (RAL 5007) mit in schwarz gehaltenem Rahmen. Ab 1956 erfolgte die Lackierung in stahlblau (RAL 5011) und später in dem für Schnellzüge charakteristischen Kobaltblau. Die Laufwerke wurden teilweise in rot umlackiert. Nach 1975 wurden 3 Lokomotiven noch in Ozeanblau/ Elfenbein umlackiert.

Von der Deutschen Reichsbahn (DR) wurden die Maschinen in dunkelgrün lackiert und erhielten einen Rahmen und Fahrwerk in rot. Die 218 019 wurde Mitte der 80er Jahre noch in den damals neu eingeführten Farbton chromoxidgrün umlackiert.

Die E18 in EEP – 1 Modell im Set

Das vorliegende Modell ist der E18-08 in Ausführungen der DRG detailgetreu nachempfunden.

Die E18-08 ist mit einer kleinen Frontschürze (abgenommene Frontverkleidung) ausgeführt. Die Schmiergefäßeinheiten sind in gelb und und der Hauptschalter (Druckgasschalter) in Aluminiumoxid lackiert.
Im Führerstand sind die Druckanzeiger in Lack scharz eingefasst.

Die Führerstände sind animiert und steuerbar. Dem Modell liegt dazu auch eine .pdf bei, welches in EEP über den Schaltfläche "Modelleigenschaften" aufgerufen werden kann.

Modell-Features

  • 1 Lokomotive im Set
  • hochdetaillierte, animierte und steuerbare Führerstände (Aufruf in EEP über Taste 8)
  • ansteuerbare Türen
  • animierte Scheibenwischer
  • fein ausgeführte Laufwerke und Lenkgestelle
  • Lokomotivspitzenlicht, Lokomotivschlusslicht manuell schaltbar über Slider
  • realistische fahrzeugspezifische Sounds
  • Lokführer automatisch schaltend je nach Fahrtrichtung; für die Abstellsituation manuell ausblendbar
  • zuschaltbarer Standsound und zuschaltbarer Kompressorsound
  • realistische Fahreigenschaften

In den animierten und steuerbaren Führerstände sind folgende Anzeigen animiert:

- Zugkraftanzeiger
- Fahrleitung (Ampere)
- Fahrleitung (Volt)
- Zugheizung (Volt)
- Fahrtmesser
- Fahrstufen
- Uhr
- Bremsdruck und Hauptleitung

Aus dem Führerstand steuerbar sind:

- Fahrstufenregler
- Richtungswender
- Lokbremse
- Signalhorn
- Wahlhebel für Scheibenwischer
- Wahlhebel für Lüfter ("StandSound") – nur im vorderen Führerstand mit Animation
- Wahlhebel für Kompressor – nur im vorderen Führerstand mit Animation

Der Lokführer ist in DRG-Uniformvariante grau ausgeführt

Technische Daten:

Hersteller: AEG

Achsfolge: 1`Do1`

Länge über Kupplung: 16,92 m

Dienstgewicht: 108t

Gesamtradstand: 12 800 mm

Höchstgeschwindigkeit: 150 km/h

Stundenleistung: 3040 kW

Anzahl Fahrmotoren: 4

Antrieb: Federtopf

Treibraddurchmesser: 1600 mm

Laufraddurchmesser: 1000 mm

Stromübertragung: Oberleitung; Stromabnehmer HISE2

Zugheizung: elektrisch

Baujahre: 1935-1939, (1954-1955)

Lieferumfang:

Resourcen\Rollmaterial\Schiene\Lokomotiven:

DRG-E18-08-AG3

Resourcen\Sounds\EEXP\AG3:

E18-WischerAG3.wav
E18-SwitchAG3.wav
E18-Switch3AG3.wav
E18-Switch2AG3.wav
E18-Switch1AG3.wav
E18-StartAG3.wav
E18-StandSoundAG3.wav
E18-RunAG3.wav
E18-PantographAG3.wav
E18-KompressorAG3.wav
E18-HornAG3.wav
E18-GlasscheibeAG3.wav
E18-DoorAG3.wav
E18-BremseAG3.wav
E18-BremsZylAG3.wav



Resourcen\Doc:

Series-E18-Documentation.pdf
Baureihe-E18-Dokumentation.pdf

Hinweise:

Das Modell verfügt über 5 Level-of-Detail Stufen (LOD0 bis LOD4)

Baureihe E18 - elektrische Schnellz im EEP-Shop kaufen Bild 6 Baureihe E18 - elektrische Schnellz im EEP-Shop kaufen Bild 6 Baureihe E18 - elektrische Schnellz im EEP-Shop kaufen Bild 6 Baureihe E18 - elektrische Schnellz im EEP-Shop kaufen Bild 6 Baureihe E18 - elektrische Schnellz im EEP-Shop kaufen Bild 6 
Baureihe E18 - elektrische Schnellz im EEP-Shop kaufen Bild 6 Baureihe E18 - elektrische Schnellz im EEP-Shop kaufen Bild 12 Baureihe E18 - elektrische Schnellz im EEP-Shop kaufen Bild 13 
Best.-Nr.:

 V15NAG30049

Autor/Copyright: Alexander Geist (AG3)
Bereitstellung: 24.02.2023
Ihr Preis:
nur 9.99
Preis incl. der geltenden MwSt.

Kunden die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Dampflokbauteile für BetriebswerkeDampflokbauteile für Betriebswerke
Beschreibung: Dieses Modellset beinhaltet Modelle für das Ausstatten eines Betriebswerkes mit Bauteilen einer Dampflok. In diesem Modellset befi ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 5.99
Preis incl. der geltenden MwSt.

Zubehör für HühnerfarmZubehör für Hühnerfarm
Beschreibung: Hühnerhaus, Unterstand, zwei Schilder und Zaun für die Ausgestalltung einer Hühnerfarm. Bonusmodelle: Holzhähne au ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 2.49
Preis incl. der geltenden MwSt.

1. Klasse Doppelstockwagen | DApz(a)759 | Dosto 971. Klasse Doppelstockwagen | DApz(a)759 | Dosto 97
Besitzen Sie bereits V15NMM30019 dann sind es nur noch 3€ für Sie! Beschreibung: Informationen zum Vorbild: Seit dem Jahr 1974 werden D ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 4.99
Preis incl. der geltenden MwSt.

Kohle- und Erzbunkeranlage - NormalspurKohle- und Erzbunkeranlage - Normalspur
Beschreibung: Das Set enthält 20 Teile aus Splines, Gleisobjekten, Immobilien und Rollmaterialien mit dem ein Kohlebunker für Kraftwerke od ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 9.00
Preis incl. der geltenden MwSt.

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren

E-Loks - Taurus in Epoche VE-Loks - Taurus in Epoche V
Beschreibung: Das Set enthält die E-Loks der RTS 1216, VBG 183, WLAG 182 in Epoche V.Technische Daten: Hersteller:      & ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 4.99
Preis incl. der geltenden MwSt.

E-Loks BR112.1 der DR in Epoche IVb		E-Loks BR112.1 der DR in Epoche IVb
Beschreibung: Die BR 112.1 war das erste gesamtdeutsche Lokomotivprojekt nach der Wende zwischen DR und DB. Die Maschinen waren eine Weiterentwicklun ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 4.89
Preis incl. der geltenden MwSt.

Dieselloks V100 der DBAG in Ep. VDieselloks V100 der DBAG in Ep. V
Beschreibung:Das Set enthält 2 Dieselloks der Baureihe V100 in Epoche VAb 1956 wurde die V100.10 (211) in Zusammenarbeit der MaK und des BZA M&uu ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 3.99
Preis incl. der geltenden MwSt.

E-Loks der Baureihe E111 der DB EP III + IVE-Loks der Baureihe E111 der DB EP III + IV
Beschreibung: Die Baureihe 111 ist die Nachfolgerin der Schnellzuglok-Baureihe 110. Da nach Ende der 110er-Produktion noch immer Bedarf an weiteren s ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 4.69
Preis incl. der geltenden MwSt.
EEP Eisenbahn-Simulation | AGB | Versandinfo | Datenschutz | Widerrufsrecht | Impressum | Hilfe