Eisenbahn-Simulation
eisenbahn.exe professional

Brigadelok - D-Feldbahn-Tender-Lokomotive - 600 mm Set mit 5 Modellen


 Brigadelok - D-Feldbahn-Tender-Loko im EEP-Shop kaufen
 Brigadelok - D-Feldbahn-Tender-Loko im EEP-Shop kaufen
 Brigadelok - D-Feldbahn-Tender-Loko im EEP-Shop kaufen
 Brigadelok - D-Feldbahn-Tender-Loko im EEP-Shop kaufen
 Brigadelok - D-Feldbahn-Tender-Loko im EEP-Shop kaufen
Brigadelok - D-Feldbahn-Tender-Loko im EEP-Shop kaufen Brigadelok - D-Feldbahn-Tender-Loko im EEP-Shop kaufen Brigadelok - D-Feldbahn-Tender-Loko im EEP-Shop kaufen Brigadelok - D-Feldbahn-Tender-Loko im EEP-Shop kaufen 
Für aktuelle Version ab EEP 7
Best.-Nr.: 

V70NKK10016

Autor/Copyright: Klaus Keuer (KK1)
Bereitstellung: 17.01.2012
Dateigrösse: 2.02 MB
Ihr Preis:
nur 3.19
Preis incl. der geltenden MwSt.
5 4 5
4
4
Vorbild im Gesamteindruck getroffen
3
Detaillierung und Materialnachbildung
4
Farbgebung (Farbechtheit z.B. im Bezug zu RAL)
4
Fahreigenschaften bzw. Funktionsumfang
4
Sound (individuelle Geräuschkulisse)
 
Beschreibung:
Brigadelok - D-Feldbahn-Tender-Lokomotive
1907 wurde die erste Probemaschine ausgeliefert, ab 1914 erfolgte der Serienbau. Alle namhaften Lokomotivfabriken lieferten diese D-Kuppler, die sich als Standardlok des 1. Weltkrieges für 600mm Feldbahnen entwickelten. Bis 1918 wurden über 2500 Stück gebaut – einige sind heute noch betriebsbereit.
Die 1. und 4. Achse war als Klien-Lindner-Hohlachsen ausgeführt. 1.100 l Wasser konnte die Lok mitführen. Per Elevator (oder Kolbenspeisepumpe) und mitgeführten Wasserschläuchen konnte der Vorrat aus natürlichen Gewässern ergänzt werden. Zusätzlich gab es einen 4achsigen Wasserwagen (ältere Ausführung mit 3.150 l Wasser und 1.000 kg Kohle, neuere Ausführung mit 5.000 l Wasser und 1.200 kg Kohle), der sowohl am vorderen als auch am hinteren Ende gekuppelt werden konnte. Die Betriebszeit der Lok betrug etwa 2 Stunden, mit dem großen Tender 8 – 10 Stunden.
Die Brigadeloks konnten 60 bis 70 t ziehen, was etwa 8 – 9 beladenen Brigadewagen und einem Wasserwagen entspricht. Maximal 12 Wagen waren zugelassen. Bei regelmäßigem Betrieb war die Höchstgeschwindigkeit mit 12 km/h festgesetzt. Bei Steigungen größer 1:18 durfte nur mit Schornstein bergwärts gefahren werden.

Technische Daten:
Baujahr: 1914 / 1918
LüP: 5950 mm
Breite: 1840 mm
Höhe: 2800 mm
Eigengewicht: 10 t
Dienstgewicht: 13 t

Lieferumfang:

  • Brigadelok312 Lok Nr. 8 des Frankfurter Feldbahnmuseums – Borsig 8836 Bj 1914
  • Brigadelok592 Maschinenfabrik Esslingen 3785 Bj 1916
  • Tender6 alte Bauform - (für Brigadelok312)
  • Tender426 neue Bauform - (für Brigadelok312)
  • Tender576 neue Bauform - (für Brigadelok592)
Hinweise:
  • Die hinteren Lampen der Lok und alle Lampen der Tender lassen sich „abhängen“, die Lokführer können gedreht werden und „aussteigen“.
  • Selbstverständlich sind alle Räder und die Steuerungsteile beweglich, die Lampen haben Flare-Effekt und werden im angekuppelten Zustand ausgeschaltet. Die Fenster haben Glasscheiben.
  • Einsatz ab Epoche II.

Update vom 03.02.2012:
Linke Treibstange der Lokomotive wurde berichtigt.

Update vom 13.08.2012:
Die Loks haben dreidimensionale Steuerungsteile und Detailverbesserungen erhalten. Weiterhin wurden Beschreibungen im PDF - Format eingebunden.


Brigadelok - D-Feldbahn-Tender-Loko im EEP-Shop kaufen Bild 6 Brigadelok - D-Feldbahn-Tender-Loko im EEP-Shop kaufen Bild 6 Brigadelok - D-Feldbahn-Tender-Loko im EEP-Shop kaufen Bild 6 Brigadelok - D-Feldbahn-Tender-Loko im EEP-Shop kaufen Bild 6 Brigadelok - D-Feldbahn-Tender-Loko im EEP-Shop kaufen Bild 6 
Brigadelok - D-Feldbahn-Tender-Loko im EEP-Shop kaufen Bild 6 Brigadelok - D-Feldbahn-Tender-Loko im EEP-Shop kaufen Bild 12 
Best.-Nr.:

 V70NKK10016

Autor/Copyright: Klaus Keuer (KK1)
Bereitstellung: 17.01.2012
Ihr Preis:
nur 3.19
Preis incl. der geltenden MwSt.

Kunden die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Norddeutsche Siedlungshäuser, Epoche III (Leichtversion)Norddeutsche Siedlungshäuser, Epoche III (Leichtversion)
Beschreibung:Der Modellsatz Norddeutsche Siedlungshäuser (Leichtversion) (Epoche 3) enthält eine modifizierte Auskopplung aus dem Modellsatz ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.49
Preis incl. der geltenden MwSt.

Zusatzzeichen StVO Set 1Zusatzzeichen StVO Set 1
Beschreibung:Dieses Set beinhaltet ein Auswahl von Zusatzzeichen der StVO (Verkehrsführung). Jedes Schild ist in 2 Versionen vorha ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 2.49
Preis incl. der geltenden MwSt.

Bahnhof Schwarzburg - MiWuLaBahnhof Schwarzburg - MiWuLa
Beschreibung: Der Bahnhof Schwarzburg ist im Rahmen des MiWuLa-Projektes gebaut worden. Das Vorbild ist der gleichnamige Bahnhof von FALLER, welcher ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 3.29
Preis incl. der geltenden MwSt.

Motoryacht-SetMotoryacht-Set
Beschreibung: Bei diesem Motoryacht-Set handelt  es sich um eine Yacht der gehobenen Klasse. Es ist ein Verdränger in der typischen holl&aum ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.99
Preis incl. der geltenden MwSt.

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren

Stellwerk OKO - BerlinStellwerk OKO - Berlin
Beschreibung:Das Stellwerk Ostkreuz Ost (OkO) stand im Bereich des Bahnhofes Berlin Ostkreuz östlich der Kynaststraße. Der Bahnhof  wu ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.29
Preis incl. der geltenden MwSt.

Ruderboote Set 1Ruderboote Set 1
Beschreibung: Ruderboote und  Angler zum ausschmücken der Modellanlagen im Bereich von Flüssen und Seen. In dem Set sind einzelne Rude ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 3.59
Preis incl. der geltenden MwSt.

Spedition LindenSpedition Linden
Beschreibung:Spedition zur Serie Linden mit 10 Gebäuden, 12 Zubehörteilen und 1 Peitschenlampe als Immobilie.Lieferumfang: Speditions ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 4.99
Preis incl. der geltenden MwSt.

Modularer Stadtpark-Garten mit Torbogen und Umfriedung.Modularer Stadtpark-Garten mit Torbogen und Umfriedung.
Beschreibung: Das Wort Park (von lat. parricus „Gehege“) bezeichnet nach den Regeln der Gartenkunst gestaltete größere Grü ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 8.99
Preis incl. der geltenden MwSt.
EEP Eisenbahn-Simulation | AGB | Versandinfo | Datenschutz | Widerrufsrecht | Impressum | Hilfe