Eisenbahn-Simulation
eisenbahn.exe professional
Detailsuche
EEP Eisenbahn-Simulator eisenbahn.exe im EEP-Shop

Diesel-Loks DB V60 in Epoche III


 Diesel-Loks DB V60 in Epoche III im EEP-Shop kaufen
 Diesel-Loks DB V60 in Epoche III im EEP-Shop kaufen
 Diesel-Loks DB V60 in Epoche III im EEP-Shop kaufen
Diesel-Loks DB V60 in Epoche III im EEP-Shop kaufen Diesel-Loks DB V60 in Epoche III im EEP-Shop kaufen 
Einsetzbar unter EEP 2.43 bis EEP 6
Best.-Nr.: 

HB3601

Autor/Copyright: Hans Brand (HB3)
Bereitstellung: 01.04.2010
Ihr Preis:
nur 3.35
Preis incl. der geltenden MwSt.


0
0
Vorbild im Gesamteindruck getroffen
0
Detaillierung und Materialnachbildung
0
Farbgebung (Farbechtheit z.B. im Bezug zu RAL)
0
Fahreigenschaften bzw. Funktionsumfang
0
Sound (individuelle Geräuschkulisse)
del.icio.us
Mister Wong
Twitter
Facebook
 
Beschreibung:
Das Set enthält 2 Lokomotiven der Baureihe V60 in Epoche III.
 
Zu Beginn der 50iger Jahre (ab 1952) wurden die meist schon sehr betagten Dampfloks für Vorschubaufgaben (Rangierarbeiten) wegen Überalterung und erhöhter Störanfälligkeit ausgesondert. An ihre Stelle traten die Dieselloks, die wesentlich kostengünstiger und schneller Einsatzbereit waren als die Dampfloks.

Im Jahre 1952 wurde mit der Entwicklungsarbeit der Baureihe V 60 im Bundesbahnzentralamt in München (BZK-München) begonnen. Als Ergebnis dieser Entwicklungsarbeit wurde ab dem Jahre 1956 mit der Serienfertigung dieser Baureihe begonnen.

Die V 60 wurde von der Machinenfabrik Henschel hergestellt. Es handelt sich bei dieser Lok um eine dieselhyrdaulische Vorschublok mit Stangenantrieb. Die Lok wird im Rangierdienst eingesetzt. Auch in der Industrie war die Lok sehr beliebt (als Verschublok). So wurde z.B. die V60 als Verschublok auch bei der Karsdorfer-Eisenbahngesellschaft (KEG) eingesetzt.

Mit Einführung der Computerziffern bei der DB fand eine Unterteilung der V 60 Baureihe nach Lokgewichten statt. So entstanden die Bezeichnungen DB 260 und DB 261.

Die DB-AG führt die Bezeichnungen der V 60 Diesellokbaureihe heute unter den Bezeichnungen: 360, 361, 364 und 365.

Lieferumfang:
  • DB_V60_114_HB3.gsb
  • DB_V60_860_HB3.gsb
Technische Daten
Nummerierung:            V 60 001-1241, mit Lücken
Anzahl:                       942, davon 319 schwere Bauart
Baujahr(e):                  1956-1964
Achsformel:                       C
Spurweite:                     1.435 mm
Dienstmasse:                  53,0 t
Reibungsmasse:              53,0 t
Radsatzfahrmasse:          16 t, 18 t
Höchstgeschwindigkeit:     60 km/h
Installierte Leistung:       480 kW (650 PS)
Anfahrzugkraft:           117,6 kN
Treibraddurchmesser:  1.250 mm
Motorentyp:                MTU GTO 6; MTU MB 12V 493 AZ
Nenndrehzahl:               1.400 U/min
Leistungsübertragung:     hydraulisch
Tankinhalt:                  1500 bzw. 1800 l
Hersteller:                    Mak: 382; Krupp: 252; Henschel: 151; Krauss-Maffei: 51; Jung: 40; Esslingen: 36; Klöckner-Humboldt-Deutz: 27; Gmeinder: 3

Hinweis:
Beleuchtungsfunktion ab EEP3
realistische Fahreigenschaften mit sich drehenden Radsätzen
Automatischer Spitzen- / Schlußsignal-Wechsel bei Änderung der Fahrtrichtung
Kabinen-Ansicht
Best.-Nr.:

 HB3601

Autor/Copyright: Hans Brand (HB3)
Bereitstellung: 01.04.2010
Auch als HB300201 bei Vora
Ihr Preis:
nur 3.35
Preis incl. der geltenden MwSt.


Kunden die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

BrigadelokBrigadelok
Beschreibung:Brigadelok des Frankfurter Feldbahn Museums (Lok 8), Borsig 8836, Spurweite 600 mm. Die Lok ist eine Tenderlok und auch ohne dem zusätzli ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.10
Preis incl. der geltenden MwSt.



Personenwagen der BLSPersonenwagen der BLS
Beschreibung: Das Set enthält 4 Waggons der BLS (Berner Alpenbahngesellschaft Bern–Lötschberg–Si mplon) in Epoche IVLieferumfang: ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.39
Preis incl. der geltenden MwSt.



Fährterminal mit Anleger der Deutschen ReichsbahnFährterminal mit Anleger der Deutschen Reichsbahn
Beschreibung:Dieses Modell des Fährterminals ist dem in Sassnitz nachempfunden. Gebaut wurde es 1958. Dieser Anleger wurde benutzt für F&aum ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.69
Preis incl. der geltenden MwSt.



Magirus-Deutz Eckhauber FeuerwehrMagirus-Deutz Eckhauber Feuerwehr
Beschreibung:Ab den 60er-Jahren wurden die, bis zu 178 PS starken Magirus-Deutz Eckhauber 150D10 als Basisfahrzeug der Feuerwehr eingeführt und teilwe ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.50
Preis incl. der geltenden MwSt.



Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren

Diesellokomotive V 320 001Diesellokomotive V 320 001
Beschreibung:Die V 320 wurde von der Firma Henschel 1962 gebaut und von der DB angemietet. Obwohl die Diesellok hervorragende Beurteilungen erhalten h ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.49
Preis incl. der geltenden MwSt.



Diesellokomotive DBAG 232 663Diesellokomotive DBAG 232 663
Beschreibung:Eine eher seltene Ausführung der Baureihe 232 ist die 232 663. Diese Lok wurde mit schallisolierenden Kühlluftöffnungen ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.50
Preis incl. der geltenden MwSt.



DB 280 007-6/ V 80 005DB 280 007-6/ V 80 005
Beschreibung:Die Baureihe V80 war für den leichten Reise- und Güterzugdienst vorgesehen. Sie ist mit Vielfachsteuerung für Doppeltraktion und Wendezüg ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.60
Preis incl. der geltenden MwSt.



Diesellokomotiven DBAG BR 232 Set 2Diesellokomotiven DBAG BR 232 Set 2
Beschreibung:Das Set enthält 2 Modelle der Baureihe 232 in orientroter Farbgebung. Die 232 406 entspricht der Ausführung bis Ordnungsnumm ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 2.10
Preis incl. der geltenden MwSt.


EEP Eisenbahn-Simulation | AGB | Versandinfo | Datenschutz | Widerrufsrecht | Impressum | Hilfe