Eisenbahn-Simulation
eisenbahn.exe professional

Dieseltriebwagenzug VT08.5 der DB für den Fernschnellverkehr / Epoche IIIa


 Dieseltriebwagenzug VT08.5 der DB f im EEP-Shop kaufen
 Dieseltriebwagenzug VT08.5 der DB f im EEP-Shop kaufen
 Dieseltriebwagenzug VT08.5 der DB f im EEP-Shop kaufen
 Dieseltriebwagenzug VT08.5 der DB f im EEP-Shop kaufen
 Dieseltriebwagenzug VT08.5 der DB f im EEP-Shop kaufen
Dieseltriebwagenzug VT08.5 der DB f im EEP-Shop kaufen Dieseltriebwagenzug VT08.5 der DB f im EEP-Shop kaufen Dieseltriebwagenzug VT08.5 der DB f im EEP-Shop kaufen Dieseltriebwagenzug VT08.5 der DB f im EEP-Shop kaufen 
Einsetzbar unter EEP 2.43 bis EEP 6
Best.-Nr.: 

AG3409

Autor/Copyright: Alexander Geist (AG3)
Bereitstellung: 04.02.2010
Ihr Preis:
nur 3.39
Preis incl. der geltenden MwSt.
5 1 3
1
1
Vorbild im Gesamteindruck getroffen
1
Detaillierung und Materialnachbildung
1
Farbgebung (Farbechtheit z.B. im Bezug zu RAL)
1
Fahreigenschaften bzw. Funktionsumfang
1
Sound (individuelle Geräuschkulisse)
 
Beschreibung:
Die Entwicklung des VT08.5 begann im Jahre 1950. Die Deutsche Bundesbahn bestellte noch im selben Jahr die ersten 13 dreiteiligen Einheiten mit einem Motor-, Mittel und Steuerwagen. Im April 1952 nahm die DB den ersten VT08.5 auf einer Probefahrt auf der Frankenwaldbahn ab. Bis Anfang Juni 1953 wurden alle 13 Einheiten inklusive zweier Ersatzmittelwagen und eines Reserve-VT ausgeliefert. Die Motorwagen waren mit 12-Zylinder Dieselaggregaten ausgerüstet, die eine Leistung von 1000PS bereitstellten. Die mit Aufladeturbinen ausgestatteten Motoren kamen von MAN, Daimler-Benz und Maybach.

Die Kraftübertragung erfolgte hydraulisch.

Die Triebzüge mit einer Höchstgeschwindigkeit von 140km/h waren für den Fernreiseverkehr vorgesehen und so übernahmen die ersten VT08.5 zum Sommerfahrplan 1952 sogleich die FT-Fernverbindung "Münchner Kindl" zwischen Frankfurt/M. und München.
Die zunächst dreiteiligen Einheiten mit Motorwagen, Mittelwagen und Steuerwagen erwiesen sich aufgrund des großen Fahrgastzuspruchs allerdings relativ früh als zu klein. Um gut motorisierte vierteilige Einheiten bilden zu können, gab die DB deshalb eine zweite Serie von Motorwagen in Auftrag, die anstatt des Speiseabteils mit normalen Sitzabteilen ausgestattet waren.

Die VT08.5 standen bis 1965 im Fernzugdienst und bedienten unter anderem Verbindungen wie den "Helvetia-Express" zwischen Frankfurt und Zürich, den "Hanseat" zwischen Kiel und Köln und viele weitere Fernzugverbindungen.

Das vorliegende Modell ist der Farbgebung bei Indienststellung nachempfunden, bei welchem die VT das "berühmte" Flügelrad tragen.

Der Triebwagenzug wird aus folgenden vier Einheiten gebildet:
Lieferumfang:
  • DB_VT08-512_AG3.gsb (Motorwagen mit Gepäck- u.Speiseabteil)
  • DB_VM08-510_AG3.gsb (Mittelwagen mit 10 Abteilen)
  • DB_VM08-508_AG3.gsb (Mittelwagen mit 10 Abteilen)
  • DB_VT08-519_AG3.gsb (Motorwagen mit 7 Abteilen)
Dem Set ist auch eine Zugzusammenstellung
  • DB_VT08.5_Doppeleinheit_vierteilig.rss
beigefügt.

Hinweis:
realistische Fahreigenschaften
Fahrzeuginnenbeleuchtung ab EEP3
Drehende Treib- u. Laufräder
An den Triebwagen:
Fahrbarer Kupplungsschutz an der Scharfenbergkupplung.
Automatischer Spitzen- / Schlußsignal-Wechsel bei Änderung der Fahrtrichtung.
Dem Set liegt eine Modellbeschreibung in Resourcen/Doc/AG3409_TREND_Doku.pdf bei.
Best.-Nr.:

 AG3409

Autor/Copyright: Alexander Geist (AG3)
Bereitstellung: 04.02.2010
Ihr Preis:
nur 3.39
Preis incl. der geltenden MwSt.

Kunden die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Diesellokomotive PKP SM42-539Diesellokomotive PKP SM42-539
Beschreibung:Modell der polnischen Diesellokomotive SM42-539 der PKP für den Rangierdienst, im Farbkleid der Epoche V. Die Lokomotive wurde in den 50- ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.60
Preis incl. der geltenden MwSt.

A310 FedExA310 FedEx
Beschreibung:Die amerikanische Frachtgesellschaft FedEx (Federal Express) setzt unter anderem Frachtmaschinen vom Typ Airbus A310-300F mit 79 t Ladeka ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 0.80
Preis incl. der geltenden MwSt.

BR 120 002 mit Anschriften „E120“ der DB in Epoche IVBR 120 002 mit Anschriften „E120“ der DB in Epoche IV
Beschreibung:Für Präsentationszwecke der neuen Drehstromlokomotive der DB auf der IVA 1979 in Hamburg erhielt die 120 002 für diese Zei ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.89
Preis incl. der geltenden MwSt.

Sparset - Güterwagen Set 1+2Sparset - Güterwagen Set 1+2
Beschreibung: Das Set entält 12 verschiedene Gueterwagen der DB/SBB/PKP und SNCF.Lieferumfang: DB_Gwk_Bananen_SN1.gsb DB_Gws_Hofbraeu ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 3.49
Preis incl. der geltenden MwSt.

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren

Dieseltriebwagen BR 602 mit GasturbinenantriebDieseltriebwagen BR 602 mit Gasturbinenantrieb
Beschreibung:Da um 1970 umfangreiche Versuche mit dem Einsatz von Gasturbinen, als Ersatz für den Huptdieselmotor bei den Diesellokbaureihen 210/ ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.20
Preis incl. der geltenden MwSt.

VT70-0 und VT70-9 der DB Epoche IIIaVT70-0 und VT70-9 der DB Epoche IIIa
Beschreibung:Von den dieselelektrischen und dieselmechanischen Nebenbahntriebwagen der DRB kamen auch einige zur DB. Diese Fahrzeuge wurden mit ihren ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.70
Preis incl. der geltenden MwSt.

Triebwagen BR 614 DB Epoche IV Set 1Triebwagen BR 614 DB Epoche IV Set 1
Beschreibung:DB BR614 Ozeanblau-beige. In Weiterentwicklung für den Nah- und Bezirksverkehr entstanden aus der Baureihe 624/634 die Baureihe 614 ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 2.89
Preis incl. der geltenden MwSt.

VT70-9 der DB Epoche IIIa und IIIbVT70-9 der DB Epoche IIIa und IIIb
Beschreibung:Die in großer Stückzahl gebauten dieselelektrischen Einheitsnebenbahntriebwagen der DRB kamen auch bei der DB wieder zum Einsatz. Hauptei ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.70
Preis incl. der geltenden MwSt.
EEP Eisenbahn-Simulation | AGB | Versandinfo | Datenschutz | Widerrufsrecht | Impressum | Hilfe