Eisenbahn-Simulation
eisenbahn.exe professional

E-Loks BR 180 DB-Cargo und Railion


 E-Loks BR 180 DB-Cargo und Railion im EEP-Shop kaufen
 E-Loks BR 180 DB-Cargo und Railion im EEP-Shop kaufen
 E-Loks BR 180 DB-Cargo und Railion im EEP-Shop kaufen
 E-Loks BR 180 DB-Cargo und Railion im EEP-Shop kaufen
 E-Loks BR 180 DB-Cargo und Railion im EEP-Shop kaufen
E-Loks BR 180 DB-Cargo und Railion im EEP-Shop kaufen E-Loks BR 180 DB-Cargo und Railion im EEP-Shop kaufen E-Loks BR 180 DB-Cargo und Railion im EEP-Shop kaufen E-Loks BR 180 DB-Cargo und Railion im EEP-Shop kaufen 
Einsetzbar unter EEP 2.43 bis EEP 6
Best.-Nr.: 

DK1466

Autor/Copyright: Dirk Kanus (DK1)
Bereitstellung: 29.11.2005
Ihr Preis:
nur 2.00
Preis incl. der geltenden MwSt.
0
0
Vorbild im Gesamteindruck getroffen
0
Detaillierung und Materialnachbildung
0
Farbgebung (Farbechtheit z.B. im Bezug zu RAL)
0
Fahreigenschaften bzw. Funktionsumfang
0
Sound (individuelle Geräuschkulisse)
 

Beschreibung:
Im Set enthalten sind zwei Elektrolokomotiven:

  • DB 180 013-5 (verkehrsrot, Logo: "Railion" alt)
  • DB 180 017-6 (verkehrsrot, Logo: DB-Cargo)

Die Fahrzeuge verfügen über bewegliche Stromabnehmer und sind vorbereitet für wechselndes Spitzen-/Schlusslicht ab EEP3. Die Speichenräder drehen sich abhängig von der Geschwindigkeit. Diese Modelle sind auch im Sparset DK1467_TREND enthalten!

Technische Daten:

  • Hersteller: SKODA Plzen
  • Stromsystem: 15 kV 16 2/3 Hz Wechselstrom und 3 kV Gleichstrom
  • Achsfolge: Bo´Bo´
  • LüP: 16.800 mm
  • Treibraddurchmesser: 1.250 mm
  • Eigenmasse: 84 t
  • Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
  • Stundenleistung: 3260 kW
  • Anfahrzugkraft: 280 kN

Geschichte:
Da die DR (Deutsche Reichsbahn) und die CSD (Ceskoslovenske Statini Drahy) ihre Strecken mit unterschiedlichen Stromsystemen betrieben (DR: 15kV 16 2/3 Hz Wechselstrom, CSD: 3kV Gleichstrom), kam es in den 80er Jahren zu einem Bedarf an einer Zweisystem-Lokomotive, um die bis dahin notwendigen und zeitraubenden Lokwechsel in Bad Schandau oder Dresden in der DDR, bzw. auf der tschechischen Seite in Decin einzusparen. Der Auftrag zum Bau dieser Lokomotive ging an die Skoda-Werke in Plzen, da diese schon eine Zweisystem-Lokomotiven entwickelt hatten und der führende Lokomotivbauer in der DDR (das LEW Hennigsdorf) mit dem Bau der BR 243 (heute BR 143) mehr als ausgelastet war. Am 20.Februar 1991 erreicht die erste Serienlokomotive der BR 230 (heute im Einsatz als BR 180 bei der DB) das BW Dresden-Friedrichstadt. Die Indienststellung bei der DR erfolgte am 8.März 1991, nachdem am 30.April 1991 die Lieferung aller 19 Lokomotiven abgeschlossen war. Die CSD erhielt 15 Lokomotiven, welche dort die Baureihenbezeichnung 372 erhielten. Später rüstete die CSD einige Loks der BR 372 für eine Spitzengeschwindigkeit von 160 km/h um und gab ihnen die Bezeichnung BR 371. Dieses Unternehmen war nicht von Erfolg gekrönt, da die Loks dieser Geschwindigkeit nicht gewachsen waren. So brachen sehr oft Stücke aus den Stromabnehmern heraus und verursachten große Schäden. Die DR rüstete nur die 230 001 auf 160 km/h um, bei ihr kam es sogar zum Bruch einer Frontscheibe. Trotz viele Mängel im Planeinsatz, war die Baureihe 230 bei den Triebfahrzeugführern sehr beliebt, da sie in Bezug auf Zugkraft und Beschleunigung voll überzeugen konnte.

Einsatzgebiet:
Förderung von Reise- und Güterzügen im grenzüberschreitenden Verkehr mit Wechsel des Stromsystems.

Best.-Nr.:

 DK1466

Autor/Copyright: Dirk Kanus (DK1)
Bereitstellung: 29.11.2005
Auch als DK100065 bei Vora
Ihr Preis:
nur 2.00
Preis incl. der geltenden MwSt.

Kunden die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

E-Lok SBB Ae 8 14 11852E-Lok SBB Ae 8 14 11852
Beschreibung:Die Lok SBB Ae 8/14 ist eine Doppellok und war seiner Zeit die stärkste Lok der Welt. Sie wurde im Gotthardverkehr eingesetzt und 19 ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 2.50
Preis incl. der geltenden MwSt.

E-Lok der ÖBB 1042 054-6 und 1042 619-5E-Lok der ÖBB 1042 054-6 und 1042 619-5
Beschreibung:Die Reihe 1042 der ÖBB ist eine Mehrzwecklokomotive die in ganz Österreich vor allen Zugarten eingesetzt wurde. Die Modelle ste ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 3.00
Preis incl. der geltenden MwSt.

E-Loks Taurus DB 182 009 und DB 182 024E-Loks Taurus DB 182 009 und DB 182 024
Beschreibung:Die Taurus-Loks der Baureihe 182 sind Mehrstromloks.  Die DB hat 25 Taurus-Loks der Baureihe 182 in ihrem Besitz. Die Loks werden ha ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 2.49
Preis incl. der geltenden MwSt.

Gabelstapler-SetGabelstapler-Set
Beschreibung:Gabelstapler in zwei verschiedenen Farbvarianten, sowie mit und ohne Ladegut bzw. Container. Das Modell ist als Rollmaterial und Standmod ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.50
Preis incl. der geltenden MwSt.

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren

Vectron DC BR191 BR5170 Siemens Mobility Set6Vectron DC BR191 BR5170 Siemens Mobility Set6
Beschreibung: In diesem Set sind vier Lokomotiven der Baureihe 191/5170 von Siemens Mobility enthalten. Einsetztbar ab Epoche VI. Technische Daten: ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 4.89
Preis incl. der geltenden MwSt.

Elektrische Güterzuglokomotive BR 140 der DB in grüner Farbgebung Epoche IVElektrische Güterzuglokomotive BR 140 der DB in grüner Farbgebung Epoche IV
Beschreibung:Mit Einführung der europaweit gültigen UIC-Nummern wurden ab 1968 auch alle DB Lokomotiven mit den neuen Nummern versehen. Die ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 3.20
Preis incl. der geltenden MwSt.

DBAG 103 220-0 TouristiklokDBAG 103 220-0 Touristiklok
Beschreibung:Als erste Serienlokomotive wurde am 8. September 1970 die 103 109 abgenommen. Die letzte Serienlokomotive mit der Bezeichnung 103 245-7 h ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 2.49
Preis incl. der geltenden MwSt.

Erztransport BR 151 or der DBAG Ep.V Erweiterungsset Erztransport BR 151 or der DBAG Ep.V Erweiterungsset
Beschreibung:Die Baureihe 151 ist eine zwischen 1972 und 1978 von der Deutschen Bundesbahn gebaute Serie von Elektrolokomotiven für den schweren ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.89
Preis incl. der geltenden MwSt.
EEP Eisenbahn-Simulation | AGB | Versandinfo | Datenschutz | Widerrufsrecht | Impressum | Hilfe