Eisenbahn-Simulation
eisenbahn.exe professional

E-Loks der NS Baureihe 1800 in Epoche V


 E-Loks der NS Baureihe 1800 in Epoc im EEP-Shop kaufen
 E-Loks der NS Baureihe 1800 in Epoc im EEP-Shop kaufen
E-Loks der NS Baureihe 1800 in Epoc im EEP-Shop kaufen 
Einsetzbar unter EEP 2.43 bis EEP 6
Best.-Nr.: 

HB3613

Autor/Copyright: Hans Brand (HB3)
Bereitstellung: 07.05.2010
Ihr Preis:
nur 3.35
Preis incl. der geltenden MwSt.
5 1 3
1
1
Vorbild im Gesamteindruck getroffen
1
Detaillierung und Materialnachbildung
1
Farbgebung (Farbechtheit z.B. im Bezug zu RAL)
1
Fahreigenschaften bzw. Funktionsumfang
1
Sound (individuelle Geräuschkulisse)
 
Beschreibung:
Das Set enthält die E-Loks der Niederländischen Staatsbahn der Baureihe 1800 in Epoche V

Die Baureihe 1600 der NS ist eine vierachsige Elektrolokomotivbaureihe aus den Jahren 1980 bis 83. Sie basiert auf der BB 7200 der französischen Staatsbahn SNCF und wurde erstmals 1981 bei der NS in Dienst gestellt.
Die Baureihe 1600 wurde 1978 bestellt, nachdem verschiedene Lokmotivtypen in den 1970er Jahren getestet worden waren. Eine dieser Typen war die BB 7200 der SNCF, auf der die Baureihe 1600 und die Schwesterbaureihe 1700 basiert. 58 Maschinen der Baureihe 1600 wurden zwischen 1981 und 1983 ausgeliefert. Durch ihr Erscheinen wurden die Baureihen 1000 und 1500 außer Dienst gestellt.
Dank der elektronischen Kraftüberwachung ist sie nicht nur die ökonomischste, sondern auch die stärkste Lokomotive, die die niederländische Staatsbahn jemals hatte.
Als 1999 der Güterverkehrsbereich zu Railion kam, behielten die Loks, die übergeben wurden, ihre alte Nummer. Die Nummern der Lokomotiven, die bei NS blieben, wurden insofern abgeändert, dass ihre zweiten Ziffern von 6 auf 8 erhöht wurden, also von 1600 auf 1800.
Die Baureihe 1600 gleicht der Baureihe 1700, allerdings kann die Baureihe 1700 schneller ankoppeln.
(Quelle: Wikipedia)

Lieferumfang:
  • NS_1835_HB3.gsb
  • NS_1853_HB3.gsb
Hinweis:
Beleuchtungsfunktion ab EEP3
realistische Fahreigenschaften mit sich drehenden Radsätzen
Automatischer Spitzen- / Schlußsignalwechsel bei Änderung der Fahrtrichtung
Die Loks haben bewegliche Stromabnehmer, welche mittels Schieberegler manuell, ab EEP 5 auch über Kontaktpunke, bewegt werden können.
Best.-Nr.:

 HB3613

Autor/Copyright: Hans Brand (HB3)
Bereitstellung: 07.05.2010
Auch als HB300213 bei Vora
Ihr Preis:
nur 3.35
Preis incl. der geltenden MwSt.

Kunden die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

KnopffabriksetKnopffabrikset
Beschreibung:Das Set enthält eine Knopffabrik in Form von verschiedenen Einzelmodellen. Enthalten sind : Produktionsgebäude , Verwaltung, Lagerhaus, Z ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.90
Preis incl. der geltenden MwSt.

Taurus-Lok OBB1116_PolizeiTaurus-Lok OBB1116_Polizei
Beschreibung:Die Taurus-E-Lok der Reihe 1116 der ÖBB ist eine Mehrstromlok. Sie ist mit der Reklame Polizei und Sicherheit beklebt. Realistische ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 2.79
Preis incl. der geltenden MwSt.

Zuggarnitur ICE-T, Baureihe 411/415 der DBZuggarnitur ICE-T, Baureihe 411/415 der DB
Beschreibung:ICE-T-Zuggarnitur der Baureihe 411/415, bestehend aus folgenden Modellen:ICE-T (Ew) 1.Kl NeigetechnikICE-T (Ew) 2.Kl NeigetechnikICE-T (M ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 2.90
Preis incl. der geltenden MwSt.

Sparset US Diesellokomotive EMD SD40 und CabooseSparset US Diesellokomotive EMD SD40 und Caboose
Beschreibung:Die "EMD SD40" ist eine vierachsige, amerikanische Diesellokomotive, welche sich mit ihrer Leistung von 3000 PS für den G& ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 5.40
Preis incl. der geltenden MwSt.

EEP Eisenbahn-Simulation | AGB | Versandinfo | Datenschutz | Widerrufsrecht | Impressum | Hilfe