Eisenbahn-Simulation
eisenbahn.exe professional
Detailsuche
EEP Eisenbahn-Simulator eisenbahn.exe im EEP-Shop

E-Loks der ÖBB der BR 1020 in Epoche IV


 E-Loks der ÖBB der BR 1020 in Epoch im EEP-Shop kaufen
 E-Loks der ÖBB der BR 1020 in Epoch im EEP-Shop kaufen
 E-Loks der ÖBB der BR 1020 in Epoch im EEP-Shop kaufen
 E-Loks der ÖBB der BR 1020 in Epoch im EEP-Shop kaufen
 E-Loks der ÖBB der BR 1020 in Epoch im EEP-Shop kaufen
E-Loks der ÖBB der BR 1020 in Epoch im EEP-Shop kaufen E-Loks der ÖBB der BR 1020 in Epoch im EEP-Shop kaufen E-Loks der ÖBB der BR 1020 in Epoch im EEP-Shop kaufen E-Loks der ÖBB der BR 1020 in Epoch im EEP-Shop kaufen 
Für aktuelle Version ab EEP 7
Best.-Nr.: 

V70XHB3565

Autor/Copyright: Hans Brand (HB3)
Bereitstellung: 01.03.2011
Dateigrösse: 2.17 MB
Ihr Preis:
nur 3.99
Preis incl. der geltenden MwSt.


5 1 5
1
1
Vorbild im Gesamteindruck getroffen
1
Detaillierung und Materialnachbildung
1
Farbgebung (Farbechtheit z.B. im Bezug zu RAL)
1
Fahreigenschaften bzw. Funktionsumfang
1
Sound (individuelle Geräuschkulisse)
del.icio.us
Mister Wong
Twitter
Facebook
 
Beschreibung:
Das Set enthält 2 E-Loks der ÖBB der Baureihe 1020 in Epoche IV

Bereits bei der Planung der Lokomotiven, Österreich war bereits an das Dritte Reich  angeschlossen, wurde ein Einsatz auf den Alpenrampen Arlbergbahn, Karawankenbahn, Tauernbahn und Brennerbahn als Zug-, Vorspann- und Schiebelokomotive vorgesehen. Ab 1940 stellte die Deutsche Reichsbahn die Lokomotiven auch in der Ostmark als Baureihe E 94 in Dienst.
Nach Kriegsende befanden sich 44 Lokomotiven in Österreich. 1952 bestellten die ÖBB drei weitere Lokomotiven. Die Reihenbezeichnung wurde 1954 in Reihe 1020 geändert.
Die Reihe 1020 wurde über Jahrzehnte im Güterzug- und Rampendienst eingesetzt und war in allen wichtigen Bahnbetriebswerken stationiert. Die Lokomotiven beförderten auch Züge in das benachbarte Ausland, bis München, Travis (Italien) und Jesenice (Slowenien).
Ab 1967 wurden die Lokomotiven modernisiert. Sie erhielten z.B. zwei gummigefasste Stirnfenster (ursprünglich waren es drei schmale), Scheinwerfer-Schlusslicht-Kombinationen, einen neuen Anstrich (blutorange statt tannengrün) und Düsenlüftergitter an den Vorbauten.
1995 wurden die letzten Lokomotiven dieser bedeutenden Baureihe ausgemustert.

Technische Daten:
Achsformel                        Co’Co’
Dienstmasse                      118 t
Höchstgeschwindigkeit       90 km/h
Stundenleistung               3300 kW
Dauerleistung                   3000 kW
Anfahrtzugkraft                37000 kp
Dauerzugkraft                 15500 kp
Leistungskennziffer          27.8 kW/t
Anzahl der Fahrmotoren      6
Antrieb                              Tatzlager

Lieferumfang:
  • OBB_1020_018_HB3
  • OBB_1020_47_HB3
Hinweis:
- Beleuchtungsfunktionen
- Realistische Fahreigenschaften mit sich drehenden Radsätzen
- Die Loks haben bewegliche Stromabnehmer und zwei Lokführer, welche mittels Schieberegler manuell oder über Kontaktpunkte bewegt werden können.
E-Loks der ÖBB der BR 1020 in Epoch im EEP-Shop kaufen Bild 6 
Best.-Nr.:

 V70XHB3565

Autor/Copyright: Hans Brand (HB3)
Bereitstellung: 01.03.2011
Ihr Preis:
nur 3.99
Preis incl. der geltenden MwSt.


Kunden die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Einfamilienhaus Typ Einfamilienhaus Typ "Sabrina"
Beschreibung: Im Set sind 12 Einfamilienhäuser in verschiedenen Farben enthalten. Die Einfamilienhäuser sind universell einsetzbar und entsp ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 2.69
Preis incl. der geltenden MwSt.



E-Lok BR 185.1MS der MRCE EpVI Set 1E-Lok BR 185.1MS der MRCE EpVI Set 1
Beschreibung: Im September 2006 wurde Siemens Dispolok von Mitsui Rail Capital Europe (MRCE)  aufgekauft und im Januar 2008 in MRCE Dispolok Gmb ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 3.99
Preis incl. der geltenden MwSt.



Großraumreisezugwagen der Gattung Bmh721 der DBAG in EpV [EEP 8]Großraumreisezugwagen der Gattung Bmh721 der DBAG in EpV [EEP 8]
Beschreibung: Mit Gründung der DBAG, kamen auch die meisten Waggons der DR zu dieser neuen Bahngesellschaft. Die Großraumwagen der Gattun ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 3.29
Preis incl. der geltenden MwSt.



CAT-Zug im alten DesignCAT-Zug im alten Design
Beschreibung: Der CAT-Zug verbindet Wien mit dem Flughafen Wien-Schwechat. Er besteht aus einer Tauruslok 1116, 2 Zwischenwagen und einem Steuerwagen. ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 2.99
Preis incl. der geltenden MwSt.



Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren

Elektrische Rangierlokomotive OBB 1063.002Elektrische Rangierlokomotive OBB 1063.002
Beschreibung: Die Reihe 1063 ist eine elektrische Rangierlokomotive (österr. Verschublokomotive) der Österreichischen Bundesbahnen.Die &Oum ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.79
Preis incl. der geltenden MwSt.



Elektrische Rangierlokomotive OBB 1163.015Elektrische Rangierlokomotive OBB 1163.015
Beschreibung: Die Reihe 1163 ist eine vierachsige, elektrische Verschublokomotive (Rangierlokomotive) der Österreichischen Bundesbahnen. Sie ste ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.79
Preis incl. der geltenden MwSt.



Sparset elektrische Rangierlokomotiven  OBB1063, OBB1064, OBB1163Sparset elektrische Rangierlokomotiven OBB1063, OBB1064, OBB1163
Beschreibung: Das Sparset enthält die elektrischen Rangierlokomotiven aus den Sets V70XMK1475, V70XMK1476, V70XMK1477. Info: Die E-Lok O ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 4.79
Preis incl. der geltenden MwSt.



E-Loks Taurus OBB1216_050  / OBB1216_025E-Loks Taurus OBB1216_050 / OBB1216_025
Beschreibung:Mit der Tauruslok OBB1216_050 wurde am 2.9.2006 mit 357 km/h ein neuer Weltrekord aufgestellt. Die Tauruslok OBB1216_025 ist die gleiche ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 2.59
Preis incl. der geltenden MwSt.


EEP Eisenbahn-Simulation | AGB | Versandinfo | Datenschutz | Widerrufsrecht | Impressum | Hilfe