Eisenbahn-Simulation
eisenbahn.exe professional

Liegewagen der ersten Generation der DB in Epoche 4 – Set 2


 Liegewagen der ersten Generation de im EEP-Shop kaufen
 Liegewagen der ersten Generation de im EEP-Shop kaufen
 Liegewagen der ersten Generation de im EEP-Shop kaufen
 Liegewagen der ersten Generation de im EEP-Shop kaufen
 Liegewagen der ersten Generation de im EEP-Shop kaufen
Liegewagen der ersten Generation de im EEP-Shop kaufen Liegewagen der ersten Generation de im EEP-Shop kaufen Liegewagen der ersten Generation de im EEP-Shop kaufen Liegewagen der ersten Generation de im EEP-Shop kaufen 
Für aktuelle Version ab EEP 15
Best.-Nr.: 

V15NSK20278

Autor/Copyright: Stefan Köhler-Sauerstein (SK2)
Bereitstellung: 12.07.2022
Dateigrösse: 36.23 MB
Ihr Preis:
nur 5.45
Preis incl. der geltenden MwSt.
Set enthält ab EEP 15 aufschriftbare Modelle
0
0
Vorbild im Gesamteindruck getroffen
0
Detaillierung und Materialnachbildung
0
Farbgebung (Farbechtheit z.B. im Bezug zu RAL)
0
Fahreigenschaften bzw. Funktionsumfang
0
Sound (individuelle Geräuschkulisse)
 
Beschreibung:

In der sog. „Wirtschaftswunderzeit“ gab die DB, vor allem auf Dängen des Reiseveranstalters TOUROPA, den Bau von neuen Liegewagen auf Basis der 26,4m langen Reisezugwagen (siehe Shop-Set V15NSK20256) in Auftrag. Diese Neubauliegewagen der ersten Generation wurden zunächst in zwei Grundtypen gefertigt. Markantestes Merkmal dieser Wagen war die Schürze im unteren Bereich des Wagenkastens. Die erste Bauserie 1953 wurde speziell nach Wünschen der Reiseveranstalter beauftragt. Die zweite und umfangreichere Serie von 1954 beschaffte die DB für ihre eigenen Zugverbindungen. Diese Wagen erfuhren mit der dritten Lieferung 1958 eine leichte Verbesserung in Sachen Komfort und Platzangebot. 1960 wurde schließlich nochmals eine weitere Serie in Auftrag gegeben, wobei hier der Einbau von sog. Vorzugsabteilen realisiert wurde.

Im Set sind jeweils Liegewagen der Bauart Bc(ü)m 242 und 252 enthalten.

Bc(ü)m 242/252

Umbau aus Wagen der ersten Serie (Bcüm 241/251) im Auftrag der Reiseveranstalter bzw. der DB. In Anlehnung an den Liegewagentyp von 1960 mit Vorzugsabteilen (Bcüm 254) beauftragten die Reiseveranstalter die Bundebahn die Wagen, vor allem aufgrund des geringen Platzes innerhalb der Abteile, umzubauen und mit vier sog. Vorzugsabteilen auszurüsten. Hierbei handelt es sich um größere Vollabteile mit bis zu sechs Liegeplätzen, die aber nach Bedarf durch eine mittig angeordnete Jalousie in zwei separate Abteile zu je drei Liegeplätzen unterteilt werden können. In der anderen Wagenhälfte blieben sechs übliche Abteile erhalten. Gegen einen geringen Aufpreis konnten die Vorzugsabteile gebucht werden. Auch dieser Wagen verfügte über drei Waschräume und zwei WCs. Bei diesem Wagen wurde jedoch auf die Schürze im unteren Bereich des Wagenkastens verzichtet.

Eingesetzt wurden die Wagen in Turnus- oder D-Zügen der DB. Der Wagenkasten wurde zunächst in kobaltblau lackiert, ab Mitte der 70er auch teilweise noch in ozeanblau-beige. Im Set sind drei Modelle für den Einsatz in Epoche 4 enthalten.

Technische Daten:

Länge über Puffer: 26,4m

Wagenkastenbreite: 2,825m

Wagenkastenhöhe: 4,05m

Drehgestellbauart: Minden-Deutz 33

zul. Höchstgeschwindigkeit: 140 Km/h

Heizung: Whzde

Bremse: KE-GPR

Lieferumfang:
  1. DB_D-Zug-Bcm252-bl_SK2
  2. DB_D-Zug-Bcüm242-bl_SK2
Hinweise:

Die Modelle besitzen folgende Extras:

  • Zu öffnende Einstiegstüren.
  • Einstellbare Fahrgäste im Innenraum.
  • Zugschlussbeleuchtung unabhängig von der Innenbeleuchtung über Schieberegler schaltbar.
  • Zuglaufschilder und Wagenreihungsnnummern über Schieberegler einstellbar.
  • Weiterhin verfügen die Modelle über eine dem Original angelehnte Inneneinrichtung und eine vordefinierte Position für die Mitfahrkamera sowie Beleuchtungsfunktion. Bei Letzteren wurde darauf geachtet auch einige Abteile unbeleuchtet zu lassen, um ein realistischeres Erscheinen zu simulieren.
  • Die Zuglaufschilder und die Wagenreihungsnummern (außen und innen) sowie die Wagennummer, Heimatbahnhöfe mit dazugehöriger Direktionsabkürzung und die Revisionsanschriften sind über die Funktion der Text-Textur (ab EEP 15) editierbar.
  • Die restlichen Anschriften am Waggon sind über die Funktion der Usertextur editierbar. (Tauschtextur liegt dem Set bei)

Die Modelle dieses Sets sind sog. High-Poly-Modelle und besitzen vier LOD-Stufen mit durchschnittlich:

LOD 0 besteht aus ca. 250.200 Dreiecken
LOD 1 besteht aus ca. 81.500 Dreiecken und schaltet in 60 m Entfernung
LOD 2 besteht aus ca. 16.200 Dreiecken und schaltet in 160 m Entfernung
LOD 3 besteht aus ca. 2.000 Dreiecken und schaltet in 450 m Entfernung
LOD 4 besteht aus ca. 450 Dreiecken und schaltet in 700 m Entfernung.

Für die korrekte Darstellung und Änderung der Anschriften werden folgende Schriften benötigt:

DIN 1451 Mittelschrift DB und DIN 1451 Engschrift

Liegewagen der ersten Generation de im EEP-Shop kaufen Bild 6 Liegewagen der ersten Generation de im EEP-Shop kaufen Bild 6 Liegewagen der ersten Generation de im EEP-Shop kaufen Bild 6 Liegewagen der ersten Generation de im EEP-Shop kaufen Bild 6 Liegewagen der ersten Generation de im EEP-Shop kaufen Bild 6 
Liegewagen der ersten Generation de im EEP-Shop kaufen Bild 6 
Best.-Nr.:

 V15NSK20278

Autor/Copyright: Stefan Köhler-Sauerstein (SK2)
Bereitstellung: 12.07.2022
Ihr Preis:
nur 5.45
Preis incl. der geltenden MwSt.
Set enthält ab EEP 15 aufschriftbare Modelle

Kunden die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Düngemittel- und Spezialtransport-Waggon-Set Tadgs-y Epoche VDüngemittel- und Spezialtransport-Waggon-Set Tadgs-y Epoche V
Beschreibung: Das Set enthält 4 verschiedene Waggons der Gattung Tads-y/Tadgs-y, eingestellt bei der DBAG. Bei allen Waggons lässt sich das ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 2.99
Preis incl. der geltenden MwSt.

D-Zugwagen POP-Lackierung orange der DB in Epoche IVaD-Zugwagen POP-Lackierung orange der DB in Epoche IVa
Beschreibung: Anfang der 70er Jahre wollte man die Reisezugwagen bei der Deutschen Bundesbahn mit einem freundlicheren Farbton versehen. Dies sollte ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 4.49
Preis incl. der geltenden MwSt.
Set enthält ab EEP 15 aufschriftbare Modelle

Hafen Kaiwände und BöschungenHafen Kaiwände und Böschungen
Beschreibung: Mit diesem Set der Kaiwände ( Stahl, Beton) und Böschungen besteht die Möglichkeit einen See - oder Binnenhafen zu erste ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 3.89
Preis incl. der geltenden MwSt.

kleine Läden | Firmen Set 2kleine Läden | Firmen Set 2
Beschreibung: Mit diesem Set erhalten Sie 31 Gebäudeteile für eine Einkaufspassage. Die Gebäude bestehen aus einfachen Flachbauten mit ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 6.99
Preis incl. der geltenden MwSt.

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren

Güterzuggepäckwagen Pwgs41 der DR in Epoche 3Güterzuggepäckwagen Pwgs41 der DR in Epoche 3
Beschreibung: Die Güterzuggepäckwagen der geschweißten Bauart 1941 kamen in größeren Stückzahlen auch zur Deutschen R ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 5.25
Preis incl. der geltenden MwSt.
Set enthält ab EEP 15 aufschriftbare Modelle

Donnerbüchsen- Wendezug der DB, Set 2Donnerbüchsen- Wendezug der DB, Set 2
Beschreibung:Dieses Set 2 enthält zwei, in Bauart, Beschriftung und Innenausstattung unterschiedliche 2- achsige Wendezug- Personenwagen 2. Klass ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 9.99
Preis incl. der geltenden MwSt.

UIC D-Zugwagen der ersten Generation ABm223 (Sitzwagen 1./2.Klasse) DB, grüne FarbgebungUIC D-Zugwagen der ersten Generation ABm223 (Sitzwagen 1./2.Klasse) DB, grüne Farbgebung
Beschreibung: Anfang der 50er Jahre ließ die DB beim BZA Minden ein Typenprogramm für 26,4m lange Fernreisezugwagen entwickeln. Ähnli ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 6.35
Preis incl. der geltenden MwSt.
Set enthält ab EEP 15 aufschriftbare Modelle

D-Zugwagen preußischer Bauart, Set 3D-Zugwagen preußischer Bauart, Set 3
Beschreibung:   Das Set enthält 5 Oberlichtwaggons der ursprünglichen 3. Klasse mit 9 Abteilen. Die in den Sets 1-3 enthaltenen Wagg ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 14.99
Preis incl. der geltenden MwSt.
EEP Eisenbahn-Simulation | AGB | Versandinfo | Datenschutz | Widerrufsrecht | Impressum | Hilfe