Eisenbahn-Simulation
eisenbahn.exe professional
Detailsuche
EEP Eisenbahn-Simulator eisenbahn.exe im EEP-Shop

Schlepptenderdampflok DR 41 143, Epoche IIIb


 Schlepptenderdampflok DR 41 143, Ep im EEP-Shop kaufen
 Schlepptenderdampflok DR 41 143, Ep im EEP-Shop kaufen
 Schlepptenderdampflok DR 41 143, Ep im EEP-Shop kaufen
 Schlepptenderdampflok DR 41 143, Ep im EEP-Shop kaufen
 Schlepptenderdampflok DR 41 143, Ep im EEP-Shop kaufen
Schlepptenderdampflok DR 41 143, Ep im EEP-Shop kaufen Schlepptenderdampflok DR 41 143, Ep im EEP-Shop kaufen Schlepptenderdampflok DR 41 143, Ep im EEP-Shop kaufen Schlepptenderdampflok DR 41 143, Ep im EEP-Shop kaufen 
Einsetzbar unter EEP 2.43 bis EEP 6
Best.-Nr.: 

RL2419

Autor/Copyright: Ralf Lange (RL2)
Bereitstellung: 19.08.2006
Ihr Preis:
nur 2.40
Preis incl. der geltenden MwSt.


0
0
Vorbild im Gesamteindruck getroffen
0
Detaillierung und Materialnachbildung
0
Farbgebung (Farbechtheit z.B. im Bezug zu RAL)
0
Fahreigenschaften bzw. Funktionsumfang
0
Sound (individuelle Geräuschkulisse)
del.icio.us
Mister Wong
Twitter
Facebook
 

Beschreibung:
Die Baureihe 41 wurde von der Firma Schwartzkopff entwickelt und in Zusammenarbeit mit vielen Herstellern von Lokomotiven zwischen 1936 und 1941 gebaut. Konzipiert waren die Maschinen für die Beförderung mittelschwerer, schneller Güterzüge. Bis zur Stornierung 1941 entstanden insgesamt 366 Fahrzeuge. In der Lok wurden baugleiche Kessel der Baureihe 03 aus St 47 K Stahl, der zunächst für 20 Bar ausgelegt war, mit einem neuen Fahrwerk kombiniert. Auch die Deutsche Reichsbahn der DDR hatte Schwierigkeiten mit den Kesseln aus St47K. Die Herabsetzung des Kesseldruckes von 20 auf 16 bar hatte die Schadanfälligkeit zwar verlangsamen, jedoch nicht aufhalten können. Weil die bestellten Rekokessel noch nicht verfügbar waren, wurden 21 Lokomotiven mit Nachbaukesseln ausgerüstet. 80 Lokomotiven erhielten dann, 1959 und 1960 in den Reichsbahnausbesserungswerken (RAW) Zwickau und Karl-Marx-Stadt (Chemnitz) den neuen Rekokessel der Bauart 39E. Dabei wurden u.a. auch Mischvorwärmeranlagen der Bauart IfS/DR, Druckausgleichkolbenschieber Trofimoff, neue Aschkästen der Bauart Stühren sowie, bedingt durch den breiteren Stehkessel, neue Führerhausvorderwände mit Klarsichtapparaten in den Frontfenstern eingebaut. Die so umgebauten Maschinen gelten als Rekolokomotiven. Der Rekokessel der DR hat wegen des günstigeren Verhältnisses Strahlungs- zu Rohrheizfläche mit 15t/h eine wesentlich höhere Dampfleistung als der DB Neubaukessel mit 13,32t/h. Mit diesem Rekokessel erreichte die 41er wieder die Leistungsparameter, die sie ursprünglich mit 20-bar-Kesseln hatte. Die BR 41 war die vielseitigste Lokomotive im Triebfahrzeugpark der Deutschen Reichsbahn und beförderte neben Güterzügen auch Schnell- und Eilzüge. Letzte planmäßige Einsätze brachten die Maschinen von Oebisfelde nach Berlin, Magdeburg und an die damalige innerdeutsche Grenze.

Technische Daten:

  • Bauart: 1'D 1' h2
  • LüP: 23.905 mm mit 2'2'T32
  • Treibraddurchmesser: 1.600 mm
  • Vorderes Laufrad: 1.000 mm
  • Hinteres Laufrad: 1.250 mm
  • Leistung: 1.950 PSi
  • Vmax.: 90 km/h
  • Kesselüberdruck: 156,9 N/cm²
  • Kolbenhub 720 mm
  • Rostfläche 4,20 m²
  • Verdampfungsheizfläche: 206,30 m²

Merkmale:
Nachbaukessel DR (zweidomig) mit Oberflächenvorwärmer und einem Sicherheitsventil, DR-Windleitbleche, geschlossene Schürzen, Pumpen unter dem Umlauf, gebremstes Nachlaufgestell, Stirnfenster mit Vollschuten. Die Modelle sind ab EEP3 beleuchtet.

Best.-Nr.:

 RL2419

Autor/Copyright: Ralf Lange (RL2)
Bereitstellung: 19.08.2006
Ihr Preis:
nur 2.40
Preis incl. der geltenden MwSt.


Kunden die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Diesellokomotive PKP SP42-064Diesellokomotive PKP SP42-064
Beschreibung:Modell der polnischen Diesellokomotive SP42-064 der PKP für den Einsatz im Personenverkehr, im Farbkleid der Epoche V. Diese Maschine wu ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.60
Preis incl. der geltenden MwSt.



Niederflur-Straßenbahn RNV205, RNV602 und RNV644Niederflur-Straßenbahn RNV205, RNV602 und RNV644
Beschreibung:Die Niederflur-Straßenbahn vom Typ GT6N (Düwag) hat eine Länge von 29 m und besteht aus 5 Teilen. Der Aufbau erfolgt von ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 2.49
Preis incl. der geltenden MwSt.



Sparset, Mod4- und Rekowagen der DRSparset, Mod4- und Rekowagen der DR
Beschreibung:Spar-Set aller derzeit erhältlichen Mod4 und Reko-Wagen der DR. Insgesamt 84 Modelle! Das Set besteht aus folgenden Artikeln:Shop-S ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 13.50
Preis incl. der geltenden MwSt.



Dampflokset Baureihe 74Dampflokset Baureihe 74
Beschreibung:Die Geschichte der Baureihe 74 (4-13) ist eng mit dem Berliner S-Bahn verbunden. Bis zur Aufnahme des elektrischen Betriebes auf dem Haup ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 2.90
Preis incl. der geltenden MwSt.



Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren

BR250 DR bordeauxrot Set1BR250 DR bordeauxrot Set1
Beschreibung:In diesem Set sind vier Lokomotiven der Baureihe 250 der DR enthalten. Einsetztbar ab Epoche IV.Technische Daten:Hersteller: LEW Hennings ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 3.99
Preis incl. der geltenden MwSt.



Dampflokset DR 93 587 und DR 93 1088Dampflokset DR 93 587 und DR 93 1088
Beschreibung:Die Güterzugtenderlokomotiven der Baureihe 93.5-12 wurden von der KPEV als Baureihe T14.1 beschafft. Diese Bauart sollte die ung&uum ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 2.50
Preis incl. der geltenden MwSt.



Schlepptenderdampflok DRB 03 100Schlepptenderdampflok DRB 03 100
Beschreibung:Schnellzugdampflokomot ive Baureihe 03 der Deutschen Reichsbahn. Epoche II/IIIa Ausführung mit Tender 2´2´T32 und Wagner-Windleitblechen. ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 3.00
Preis incl. der geltenden MwSt.



Dampflokset BR 58.10_21 der DR Epoche IIIDampflokset BR 58.10_21 der DR Epoche III
Beschreibung:Die Baureihe 58 wurde ab 1917 als Gattung G12 von der Preußischen Staatsbahn beschafft. Der Fahrzeugpark war kriegsbedingt zerkl&uu ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 3.50
Preis incl. der geltenden MwSt.


EEP Eisenbahn-Simulation | AGB | Versandinfo | Datenschutz | Widerrufsrecht | Impressum | Hilfe