Eisenbahn-Simulation
eisenbahn.exe professional
Detailsuche
EEP Eisenbahn-Simulator eisenbahn.exe im EEP-Shop

Schnellzuglokomotive - ÖBB Reihe 38


 Schnellzuglokomotive - ÖBB Reihe 38 im EEP-Shop kaufen
 Schnellzuglokomotive - ÖBB Reihe 38 im EEP-Shop kaufen
 Schnellzuglokomotive - ÖBB Reihe 38 im EEP-Shop kaufen
 Schnellzuglokomotive - ÖBB Reihe 38 im EEP-Shop kaufen
 Schnellzuglokomotive - ÖBB Reihe 38 im EEP-Shop kaufen
Schnellzuglokomotive - ÖBB Reihe 38 im EEP-Shop kaufen Schnellzuglokomotive - ÖBB Reihe 38 im EEP-Shop kaufen Schnellzuglokomotive - ÖBB Reihe 38 im EEP-Shop kaufen Schnellzuglokomotive - ÖBB Reihe 38 im EEP-Shop kaufen 
Einsetzbar unter EEP 2.43 bis EEP 6
Best.-Nr.: 

V60NFF10042

Autor/Copyright: Fred Fuchs (FF1)
Bereitstellung: 02.12.2013
Dateigrösse: 3.22 MB
Ihr Preis:
nur 2.39
Preis incl. der geltenden MwSt.


0
0
Vorbild im Gesamteindruck getroffen
0
Detaillierung und Materialnachbildung
0
Farbgebung (Farbechtheit z.B. im Bezug zu RAL)
0
Fahreigenschaften bzw. Funktionsumfang
0
Sound (individuelle Geräuschkulisse)
del.icio.us
Mister Wong
Twitter
Facebook
 
Beschreibung:


Die Reihe ÖBB 38 wurde ursprünglich als Serie 109 von der österr. Südbahngesellschaft  eingeführt. Die Ingenieure Ernst Prossy und Hans Steffan entwarfen diese Lokomotive 1909, um den gestiegenen Anforderungen auf der Südbahnstrecke der Donaumonarchie gerecht zu werden. 1910 wurden die ersten 6 Lokomotiven der neuen Serie 109 ausgeliefert. Sie entsprachen allen damaligen Anforderungen an eine Schnellzuglokomotive für Gebirgsstrecken: Sie sollte einen Zug mit insgesamt 320 Tonnen mit einer Geschwindigkeit von mindestens 40 km/h auf einer Steigung von max. 12,5 Promille befördern, die Achslast durfte maximal 14,4 Tonnen betragen.
Im Auftrag der Südbahn wurden 53 Einheiten der Reihe 109 gebaut, welche nach dem ersten Weltkrieg an die Nachkriegs-Bahngesellschaften BBÖ, JDZ, FS und MAV abgegeben wurden. Diese Loks wurden in späterer Folge von der DRB übernommen und unter der Bezeichnung 38.41 eingereiht.
Sie wurden unter anderem auch für Korridorzüge zwischen Wien und Berlin eingesetzt.

Nach Ende des zweiten Weltkrieges wurden 11 Exemplare der Lokomotive an die ÖBB übergeben. Diese behielten die Reihenbezeichnung der DRB bei und die Loks wurden als Reihe 38 übernommen. Acht Maschinen wurden auf Giesl-Ejektor und Siederohrdrosselung umgebaut, was die Leistung der Lokomotive um 30% gesteigert haben soll.
Gegen Ende ihrer Einsatzzeit bespannten sie bis 1967 auch sogenannte LEIG-Züge (d.s. Leichtgüterzüge für den Transport von Stückgütern) auf der Westbahn.

 

Technische Daten:


Achsformel: 2' C h2
LüP mit Tender:  17.625 mm
Leistung: 1.539 PSi
Dienstgewicht mit Tender:  108,9  t
v/max.: 90 km/h

Epoche: III

 

Lieferumfang:


Resourcen\Rollmaterial\Schiene\Lokomotiven\OBB_38-4114.gsb
Resourcen\Rollmaterial\Schiene\Tender\Tender_OBB_38-4114.gsb

 

Hinweise:


Die Modell-Dampflokomotive ÖBB 38.4114 entspricht dem Aussehen der Lokomotive als sie in den 50er und 60er Jahren bei den ÖBB im Einsatz stand. Es ist mit Giesl-Ejektor, Druckluftanlage und elektr. Beleuchtung ausgerüstet. Das Modell verfügt über ein via Kontaktpunkt/Schieberegler aufklappbares Bild des Lokführers und Heizers.
Der Tender ist mit zu öffnenden Wasserkastendeckeln, Einstiegstüren und einem versenkbaren Kohlevorrat ausgerüstet.
Die Lokomotive verfügt über realistische Fahreigenschaften, Beleuchtungsfunktion ab EEP3, und über automatischen Spitzen- / Schlusssignalwechsel bei Änderung der Fahrtrichtung.

Den Modellen ist eine Dokumentation im PDF-Format beigefügt.

Die Modelle sind für EEP Version 6 classic konstruiert und optimiert. Es ist daher möglich, dass einzelne Funktionen in älteren Versionen/Plugins von EEP nicht oder nur eingeschränkt funktionieren. Die Modelle wurden zur Erzielung einer besseren Performance konvertiert.

Best.-Nr.:

 V60NFF10042

Autor/Copyright: Fred Fuchs (FF1)
Bereitstellung: 02.12.2013
Auch als FF100042 bei Vora
Ihr Preis:
nur 2.39
Preis incl. der geltenden MwSt.


Kunden die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

ÖBB Schlierenwagen SparlackÖBB Schlierenwagen Sparlack
Beschreibung:Die österreichische Schlierenwagen werden sowohl in Regionalzügen als in Schnellzügen eingesetzt, auch über die Grenz ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 2.00
Preis incl. der geltenden MwSt.



Straßenbrücke Ponte do MilenioStraßenbrücke Ponte do Milenio
Beschreibung:Das Modell ist der Nachbau einer vierspurigen Straßenbrücke die sich in Orense, Spanien befindet. Bauende war 2001. Das Modell ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 2.50
Preis incl. der geltenden MwSt.



Schilder SehenswürdigkeitenSchilder Sehenswürdigkeiten
Beschreibung: Dieses Schilderset enthält 2 Varianten der Schilder. Sie können bei der Installation wählen, ob Sie lieber nagelneue Schi ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 0.99
Preis incl. der geltenden MwSt.



VW-Käfer Cabrio Bj 58VW-Käfer Cabrio Bj 58
Beschreibung:Der VW-Käfer-Cabrio ist ein echter Klassiker! Volkswagen beauftragte 1948 zunächst die Firma Hebmüller mit deren Fertigung ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 2.40
Preis incl. der geltenden MwSt.



Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren

Diesellok Herkules - Siemens ER20 der ÖBBDiesellok Herkules - Siemens ER20 der ÖBB
Beschreibung: Der Lokomotivtyp Siemens ER20 der Eurorunner-Serie ist eine von Siemens Mobility (vormals Siemens Transportation Systems) gebaute diesel ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.79
Preis incl. der geltenden MwSt.



E-Loks BR 185 der DB-Schenker in Epoche VI - Set 1E-Loks BR 185 der DB-Schenker in Epoche VI - Set 1
Beschreibung: Die heutige Gesellschaft DB Schenker Rail Scandinavia A/S wurde im Jahr 2001 unter dem Namen Railion Denmark A/S aus DSB GODS gegrü ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 3.19
Preis incl. der geltenden MwSt.



E-Lok BR 151 bb der DB EpIV Set 2E-Lok BR 151 bb der DB EpIV Set 2
Beschreibung: Die Baureihe 151 ist eine zwischen 1972 und 1978 von der Deutschen Bundesbahn gebaute Serie von Elektrolokomotiven für den schweren ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 3.99
Preis incl. der geltenden MwSt.



Schnellzuglokomotive - Südbahn Serie 109Schnellzuglokomotive - Südbahn Serie 109
Beschreibung:Die Ingenieure Ernst Prossy und Hans Steffan entwarfen diese Lokomotive 1909, um den gestiegenen Anforderungen auf der Südbahnstreck ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 2.39
Preis incl. der geltenden MwSt.


EEP Eisenbahn-Simulation | AGB | Versandinfo | Datenschutz | Widerrufsrecht | Impressum | Hilfe