Eisenbahn-Simulation
eisenbahn.exe professional

VT 877 der DRG -Fliegender Hamburger-


 VT 877 der DRG -Fliegender Hamburge im EEP-Shop kaufen
 VT 877 der DRG -Fliegender Hamburge im EEP-Shop kaufen
 VT 877 der DRG -Fliegender Hamburge im EEP-Shop kaufen
 VT 877 der DRG -Fliegender Hamburge im EEP-Shop kaufen
 VT 877 der DRG -Fliegender Hamburge im EEP-Shop kaufen
VT 877 der DRG -Fliegender Hamburge im EEP-Shop kaufen VT 877 der DRG -Fliegender Hamburge im EEP-Shop kaufen VT 877 der DRG -Fliegender Hamburge im EEP-Shop kaufen VT 877 der DRG -Fliegender Hamburge im EEP-Shop kaufen 
Einsetzbar unter EEP 2.43 bis EEP 6
Best.-Nr.: 

AG3402

Autor/Copyright: Alexander Geist (AG3)
Bereitstellung: 30.12.2007
Ihr Preis:
nur 2.30
Preis incl. der geltenden MwSt.
0
0
Vorbild im Gesamteindruck getroffen
0
Detaillierung und Materialnachbildung
0
Farbgebung (Farbechtheit z.B. im Bezug zu RAL)
0
Fahreigenschaften bzw. Funktionsumfang
0
Sound (individuelle Geräuschkulisse)
 

Beschreibung:
Für den neu zu errichtenden Fernschnellverkehr beschaffte die Deutsche Reichsbahn-Gesellschaft in den Jahren 1932/33 einen Schnell- verbrennungstriebwagen, der die Betriebsnummer 877a/b erhielt und als „Fliegender Hamburger“ weltbekannt wurde. Nach Versuchs- und Vorführungsfahrten wurde der Triebzug am 15.Mai 1933 dem öffentlichen Verkehr übergeben. Er war der erste Schnellverbrennungsdieseltriebwagen der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft (DRG), und zugleich der erste Stromlinienzug im planmäßigen Einsatz. Mit ihm wurde ab 1933 zwischen Berlin und Hamburg die damals weltweit schnellste Zugverbindung hergestellt.
Damit begann der Schnellverkehr auf der Schiene. Im planmäßigen Einsatz befuhr der „Fliegende Hamburger“ die 287km lange Strecke Berlin-Hamburg mit einer durchschnittlichen Reisegeschwindigkeit von 125,6 km/h. Diese Tatsache fand in der Weltöffentlichkeit größte Beachtung. Bei Versuchsfahrten erreichte der Triebwagenzug Geschwindigkeiten von bis zu 175 km/h und war für damalige Verhältnisse der schnellste Zug der Welt.
Der VT 877 a/b fuhr über zwei Jahre als Einzelfahrzeug im Schnellverkehr Berlin-Hamburg-Berlin, wobei er im 1.Halbjahr 71 Prozent, im 2. und 3. Halbjahr 82 Prozent und im 4. Halbjahr sogar fast 91 Prozent aller Fahrten bestritt. Der Triebzug besteht aus zwei in Leichtbauweise ausgeführten gleichartigen Wagenkästen, die in der Mitte von einem gemeinsamen Jakobs-Drehgestell getragen werden. Die als Großräume ausgebildeten Fahrgasträume boten bei einer Sitzanordnung von 1+3 zweiter Wagenklasse insgesamt 102 Reisenden Platz. Der Triebwagenteil 877a war nach einem Führerraum, dem Maschinenraum und dem Gepäckabteil mit einem Großraum mit 5 ½ Abteilen ausgeführt. Es schlossen sich die Aborte und ein weiterer Einstiegsraum an. Der Treibwagenteil 877b beherbergte nach dem Faltbalg einen kleinen Erfrischungsraum mit Anrichte, Theke und einer Sitzbank. Diesem Teil folgte ein Großraum mit 7 Ab teilen, ein weitere Einstiegsraum, Maschinenraum und der zweite Führerstand.
Aufgrund seiner Auslegung als Einzelfahrzeug hatte der Triebwagen keine Zug- und Stoßvorrichtung üblicher Bauarten. Im Falle eines „Liegenbleibens“ auf der Strecke bestand allerdings die Möglichkeit mit einer im Triebfahrzeug mitgeführten Abschleppstange und der ausgeführten Notpuffer mit Gummifederung einen Abschleppvorgang durchzuführen.
Die Kraftübertragung der 2x410 PS starken Maybach-Motoren erfolgte dieselelektrisch. Im planmäßigen Verkehr war der „Fliegende Hamburger“ für eine Geschwindigkeit von bis zu 150 km/h zugelassen. Er gilt bis heute als Meilenstein deutscher Eisenbahningeneurskunst und hielt als „Das Wunder von Görlitz“ Einzug in die Eisenbahnhistorie.
Einsatz in EEP:
Im Set sind die beiden Triebwagenteile 877a und 877b enthalten, welche bei Aufstellung miteinander gekuppelt werden. Der „Fliegende Hamburger“ verkehrte als Einzelfahrzeug, so daß eine Doppeltraktion nicht vorgesehen ist.

Lieferumfang:

  • DRG_VT_877_a_Berlin_AG3
  • DRG_VT_877_b_Berlin_AG3
Hinweis:
realistische Fahreigenschaften,
Beleuchtungsfunktion ab EEP3,
An den Triebwagen: Automatischer Spitzen- / Rücklichtwechsel bei Änderung der Fahrtrichtung.
Triebwageninnenbeleuchtung,
Abgasdarstellung

Best.-Nr.:

 AG3402

Autor/Copyright: Alexander Geist (AG3)
Bereitstellung: 30.12.2007
Ihr Preis:
nur 2.30
Preis incl. der geltenden MwSt.

Kunden die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Kajütboot-SetKajütboot-Set
Beschreibung: Bei diesem Boots-Set handelt es sich um Kajütboote der 8 Meter Klasse in der typischen holländischen Stahlbauweise als Verdr&a ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.99
Preis incl. der geltenden MwSt.

S4000 LKW KipperS4000 LKW Kipper
Achtung: Die Modelle haben Funktionen für EEP5 Plugin2 und Plugin4 (EEP6)Beschreibung:Diese Lkw sind für den Transport von Kohlebriketts und ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 2.99
Preis incl. der geltenden MwSt.

Schnellzugwagen Bulleid Serie BR du-rotSchnellzugwagen Bulleid Serie BR du-rot
Beschreibung:Das Set besteht aus vier Schnellzugwagen der BR in zwei Farb- und Bauvarianten der Bauart : "Bulleid", Ep. III. Die British Rai ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.50
Preis incl. der geltenden MwSt.

Kranzug der DRKranzug der DR
Beschreibung:Im Set enthalten ist ein sechsachsiger Eisenbahn-Drehkran der Deutschen Reichsbahn, sowie zwei dazu passende Begleitwagen und ein Schutzw ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 2.40
Preis incl. der geltenden MwSt.

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren

DB und DRG-Aussichtstriebwagen VT137.4 + VT90.5, SparsetDB und DRG-Aussichtstriebwagen VT137.4 + VT90.5, Sparset
Beschreibung:Durch die zunehmende Konkurrenz im Ausflugsverkehr durch PKW und Bus wurde von der DRG im Jahr 1936 ein neuartiger Dieseltriebwagen bei d ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 3.99
Preis incl. der geltenden MwSt.

SVT137-225/227 Bauart Hamburg der Epoche IISVT137-225/227 Bauart Hamburg der Epoche II
Beschreibung:Nach sehr guten Betriebserfahrungen mit dem legendären ?Fliegenden Hamburger? entschloß sich die Deutsche Reichsbahn Gesellsch ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 2.60
Preis incl. der geltenden MwSt.

DRG-Aussichtstriebwagen VT137 462 + 463DRG-Aussichtstriebwagen VT137 462 + 463
Beschreibung:Durch die zunehmende Konkurrenz im Ausflugsverkehr durch PKW und Bus wurde von der DRG im Jahr 1936 ein neuartiger Dieseltriebwagen bei d ...

Mehr Infos
Ihr Preis:
nur 1.99
Preis incl. der geltenden MwSt.
EEP Eisenbahn-Simulation | AGB | Versandinfo | Datenschutz | Widerrufsrecht | Impressum | Hilfe